Alle Ergebnisse
PROFIS
17.01.2013

Mike Hanke: “Hoffenheim wird sich deutlich verbessern!”

Am Samstag (19. Januar, 15.30 Uhr) startet die TSG mit der Partie gegen den aktuellen Tabellenachten Borussia Mönchengladbach in die Rückrunde. achtzehn.99 sprach zuvor mit Fohlenstürmer Mike Hanke, der sich zu seiner Vertragssituation, dem internen Konkurrenzkampf sowie Duellen mit den Kraichgauern äußert.

Mike, herzlichen Glückwunsch noch zu Deiner Vermählung im Dezember.

Vielen Dank. Es war wirklich eine schöne Hochzeit.

Du bist in einer Fan-Umfrage hinter Shootingstar Patrick Herrmann zum zweitbesten Borussia-Stürmer der Hinrunde gewählt worden und das obwohl Du nicht immer Stammspieler warst. Macht Dich die Beliebtheit bei den Fans ein Stück weit stolz?

Ich spiele hier eine andere Rolle als bei meinen früheren Vereinen. Ich bin nicht mehr nur der klassische Torjäger, sondern auch Ballverteiler in der Offensive. Die Fans erkennen an, dass ich viel für die Mannschaft leiste, auch wenn ich nicht unbedingt immer Tore schieße. Diesen Respekt und diese Wertschätzung genieße ich natürlich.

Spielt Dein gutes Verhältnis zu den Fans auch eine Rolle bei den Überlegungen, Deinen im Sommer auslaufenden Vertrag zu verlängern? Wie stehen die Verhandlungen?

Die Gespräche laufen. Meine Familie und ich fühlen uns sehr wohl. Ich habe schon oft gesagt, dass Borussia für mich der beste Verein ist, bei dem ich bislang war. Deshalb würde ich gerne verlängern und bin auch optimistisch, dass wir uns einigen werden.

Für den Ex-Hoffenheimer Peniel Mlapa lief die Hinrunde nicht sonderlich gut. Wie versteht Ihr Euch und wie kann man sich Euren Konkurrenzkampf (auch mit Luuk de Jong und Igor de Camargo) vorstellen?

Insgesamt herrscht in der Mannschaft eine sehr gute Stimmung. Wir kommen sehr gut miteinander aus. Natürlich gibt es immer Konkurrenzsituationen. Das ist aber absolut förderlich für ein Team. So kann im Training niemand nachlassen.

Am Samstag startet die Rückrunde, nach einer auch für Euch eher durchwachsenen Hinrunde. Was erwartest Du vom Spiel in Sinsheim und wie bewertest Du die TSG?

Es wird eine schwierige Aufgabe für uns. Wir haben in Hoffenheim bislang nicht so gut ausgesehen. Das wollen wir natürlich ändern und am Samstag am besten mit einem Sieg in die Rückrunde starten. Hoffenheim ist nach der Hinrunde zwar nur Tabellen-16., die Mannschaft hat aber ein enormes Potenzial und wird sich meiner Ansicht nach in der Rückrunde auch deutlich verbessern.

Hier geht's zum Online-Ticketshop

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben