Alle Ergebnisse
AKADEMIE
17.11.2012

U17 trennt sich vom FC Bayern München unentschieden / Mees trifft doppelt

Mit dem dritten Remis in Folge endete das Spiel für die U17 gegen den FC Bayern München in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. 1899-Stürmer Joshua Mees erzielte beim 2:2 beide Treffer für das Team von Trainer Jens Rasiejewski.

Vor den Augen von Manager Andreas Müller waren die Kraichgauer von Beginn an hellwach und gingen folgerichtig schon nach drei Minuten in Front. Einen schönen Pass in die Schnittstelle der Abwehr erreichte Mees und der Stürmer zeigte sich einmal mehr eiskalt vor dem Tor. Nach der Führung spielte die Rasiejewski-Elf offensiv weiter, erarbeitete sich zahlreiche Torchancen, doch es fehlte das nötige Quäntchen Glück.

Mit dem ersten Torschuss egalisierten die Bayern das Ergebnis, ein Weitschuss von Daniel Hägler fand den Weg ins Tor. Doch die 1899er zeigten sich nicht geschockt und fanden sofort die passende Antwort. Nach einer schönen Kombination über die linke Seite spielte Daniele Bruno einen Pass in die Mitte und wieder stand Joshua Mees goldrichtig und traf zur erneuten Führung.

„Vor allem mit den ersten 60 Minuten war ich mehr als zufrieden. Wir haben den Gegner dominiert und den besten Fußball der bisherigen Saison präsentiert“, so Rasiejewski. Auch nach dem Seitenwechsel waren es die Hoffenheimer, die mutiger nach vorne spielten, doch weiterhin wurden zu viele Tormöglichkeiten nicht genutzt. Erst nach einer Stunde kamen die Münchner immer besser in die Begegnung, beide Teams spielten jetzt offensiv und zeigten den 200 Zuschauern eine klasse Bundesliga-Partie.

Nach 65 Minuten erzielte Daniel Hägler sein zweites Tor, im weiteren Verlauf wurde das Spiel sehr hektisch, beide Mannschaften kamen zu Chancen, mit dem Remis konnten am Ende beide Trainer leben. „Bei Joshua ist in den letzten Wochen der Knoten geplatzt. Vor dem Tor agiert er jetzt viel ruhiger und verwandelt die wichtigen Dinger“, zeigte sich der 1899-Coach von der tollen Form seines Offensivspielers begeistert und bedankte sich für die zwei Treffer.

Schon am kommenden Wochenende steht für die U17 das nächste Heimspiel auf dem Programm. Die Partie gegen den 1.FC Kaiserslautern auf der Sportanlage Häuselgrund beginnt um 13 Uhr.

TSG 1899 Hoffenheim – FC Bayern München 2:2 (2:1)

Hoffenheim: Draband - Eiben, Roumeliotis, Rapp (57. Nkansah), Luis Carlos, Ghandour, Güneş, Erdal, Öztürk (77. Marius Schilling), Amiri, Bruno (68. Schröter), Mees (68. Kugel).

München: Sternberg - Ralf Schröder (56. Sarici), Gschwend, Ramser, Flesch, Zinner (80. Pantovic), Scholl, Mwarome, Hägler, Gaudino, Eberwein.

Tore: 1:0 Mees (3.), 1:1 Hägler (27.), 2:1 Mees (29.), 2:2 Hägler (65.). Zuschauer: 200. Schiedsrichter: Sebastian Klein (Siegen). Karten: Gelb für Roumeliotis, Ghandour, Mees, Kugel / Flesch, Mwarome.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben