Alle Ergebnisse
AKADEMIE
24.11.2012

U17 schlägt den FCK mit 4:1

Zum fünften Mal hintereinander blieb die U17 in der Bundesliga ungeschlagen und untermauerte beim 4:1 (2:1) gegen den 1.FC Kaiserslautern ihren Ruf als beste Heimmannschaft der Staffel Süd/Südwest.

„Ich habe heute gegenüber den Partien zuvor eine deutliche Steigerung gesehen“, freute sich Trainer Jens Rasiejewski über den Auftritt seiner Elf, die früh durch Tim Eiben in Führung ging (8.), aber auch den schnellen Ausgleich kassieren musste. Nach einem unnötigen Querpass wurde die Kugel abgefangen und der Abschluss durch Kubilay Güneş auch noch unglücklich abgefälscht – 1:1 (19.). Aber die Platzherren kamen schnell zurück ins Spiel und übernahmen die Kontrolle. Nach einer starken Flanke Eibens ins Zentrum stellte Joshua Mees mit einem Flugkopfball den alten Abstand wieder her (33.).

Im zweiten Durchgang war die Begegnung teilweise zerfahren und sehr kampfbetont. „Wir sind aber ruhiger geblieben, als zuletzt“, freute sich Rasiejewski, dass seine Jungs am Drücker blieben und in der Schlussphase den Sack auch zu machten. Melvin Luis Carlos reagierte nach einem Freistoß am schnellsten und schob zum 3:1 ein (73.), Mees setzte nach einem Foul an Tim Kugel per Strafstoß den Schlusspunkt. „Ich bin mit dem Ergebnis und der Chancenverwertung sehr zufrieden“, so Rasiejewski, der mit seinem Team nun zwei Auswärtsspiele vor der Brust hat.

TSG 1899 Hoffenheim – 1.FC Kaiserslautern 4:1 (2:1)

Hoffenheim: Draband – Eiben, Roumeliotis, Rapp, Luis Carlos, Ghandour, Güneş, Öztürk (60. Schröter), Amiri (70. Max. Schilling), Mar. Schilling (52. Kugel), Mees (80. Pfeiffer).

Kaiserslautern: Schneider – Hartlieb, Kaffenberger, Stiefenhofer, Polat, Fohr, Rodrà­guez, Bell Bell, Köksal, Waack (52. Dzalto), Kezer (41. Kiflom).

Tore: 1:0 Eiben (8.), 1:1 Güneş (19., Eigentor), 2:1 Mees (33.), 3:1 Luis Carlos (73.), 4:1 Mees (80., Strafstoß). Zuschauer: 55. Schiedsrichter: Marco Fenzl (Burglengenfeld). Karten: Luis Carlos / Stiefenhofer.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben