Alle Ergebnisse
PROFIS
04.05.2012

Top-Facts zur Partie gegen Berlin

Für alle Statistik-Liebhaber gibt es auch in dieser Woche wieder alle Daten und Fakten rund um das Spiel von 1899 Hoffenheim am Samstag, 15.30 Uhr im Berliner Olympiastadion, gegen Hertha BSC.

Wussten Sie schon,…

…dass Hertha BSC nur mit einem Sieg gegen Hoffenheim den erhofften Relegationsplatz erreichen kann?

Bei zwei Punkten Rückstand auf Köln und den Relegationsplatz müssen die Berliner gegen die TSG gewinnen und darauf hoffen, dass die Geißböcke gegen den FC Bayern nicht gewinnen. Ein Unentschieden der Kölner würde derzeit aufgrund der besseren Tordifferenz (Köln: -33, Hertha: -28) für die Hauptstädter sprechen.

…dass es in Europa derzeit nur eine 1.Fußball-Liga ohne Hauptstadtklub gibt?

Nur in der 1. Liga von Wales ist im Moment kein Hauptstadtklub vertreten. Cardiff City spielt in der zweiten englischen Liga. Bei einem möglichen Abstieg der Berliner wäre somit Deutschland neben Wales das zweite europäische Land ohne Hauptstadtklub in der höchsten landeseigenen Liga.

…dass die Bilanz der beiden Klubs komplett ausgeglichen ist?

Von den fünf Pflichtspielen zwischen den beiden Teams (alle Bundesliga) gewannen beide je zwei, bei einem Remis. Im Hinspiel dieser Saison brachte Sejad Salihovic 1899 in Führung, ehe Roman Hubnik kurz vor Schluss zum 1:1-Endstand traf.

…dass mit einem Sieg der TSG ein neuer Negativ-Rekord der Berliner aufgestellt werden könnte?

Hertha verlor die letzten vier Heimspiele. Fünf BL-Heimpleiten in Folge gab es für die Hauptstädter noch nie. Die Heimbilanz der Berliner in der laufenden Saison ermutigt da nur wenig: Kein BL-Team verlor 2011/12 öfter zuhause als die „Alte Dame“. Zehn Mal konnte man im heimischen Olympiastadion nicht siegen (wie auch Lautern, das am letzten Spieltag auswärts spielt).

…dass Sejad Salihovic seine Kindheit in Berlin verbrachte?

Als Kind kam „Sali“ nach Berlin, wo er in der Jugend für Hertha BSC zu spielen begann. In der Bundesliga kam er zu fünf Einsätzen für die Alte Dame, bevor er 2006 nach Hoffenheim wechselte.

…dass Levan Kobiashvili bei einem Einsatz am kommenden Samstag einer von zwei ausländischen Spielern mit den meisten Bundesliga-Einsätzen ist?

Sollte der gebürtige Georgier Kobiashvili spielen, würde er zum 336. Mal in der Bundesliga eingesetzt werden. Damit würde er mit dem Brasilianer Ze Roberto gleichziehen.

…dass Markus Babbel unter dem Trainer Otto Rehhagel spielte?

In der Saison 1995/1996 spielte Babbel beim FC Bayern München, zu der Zeit war auch Rehhagel dort beschäftigt. Rehhagel, der bei SV Werder Bremen seine erfolgreichste Zeit als Trainer verbrachte, wurde Ende der Saison entlassen. Babbel gewann anschließend unter den Interimstrainern Franz Beckenbauer und Klaus Augenthaler den UEFA-Cup.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben