Alle Ergebnisse
AKADEMIE
12.08.2012

Auftaktremis für U19

Ein temperamentvolles A-Juniorenspiel auf hohem Niveau endet mit einem gerechten 3:3 Unentschieden. Ein Saisonauftakt, auf den man aufbauen kann.

Dabei starteten beide Teams zunächst gemächlich ins Spiel. Sowohl die Breisgauer, als auch die Elf von Thomas Krücken waren zunächst darauf bedacht, wenig zuzulassen und möglichst schadlos ins erste Saisonspiel hineinzufinden. Just, als die Freiburger eine stärkere Phase hatten, ging 1899 dann in Führung. Nach einer Standardsituation konnte Davie Selke die Flanke von Patrick Schorr auf Niklas Süle ablegen, der per Kopf zum 0:1 traf (22.). In der Folge schaffte man es aber nicht, dadurch mehr Sicherheit ins eigene Spiel zu bringen. Der Zugriff auf die Freiburger wollte nicht so recht gelingen und die Gastgeber konnten in der Hoffenheimer Hälfte einige ihrer gefährlichen Standardsituationen herausholen, von denen Menig (27.) und Mystakidis (35.) zwei nutzten, um das Ergebnis noch vor dem Seitenwechsel zugunsten des SC Freiburg zu drehen.

Nach einigen Umstellungen in der Halbzeit fand 1899 dann besser ins Spiel. Im Mittelfeld konnten immer wieder Bälle erobert werden und aus dem schnellen Spiel in die Spitze wurden einige gefährliche Situationen kreiert. Wie schon beim letzten Testspiel in Mönchengladbach war die Mannschaft in der Lage, den Rückstand zu drehen. Nach Treffern von Davie Selke (54.) und Tom Koblenz (56.) lag man nun mit 3:2 in Front. Die Feldüberlegenheit in der 2. Halbzeit konnte aber leider nicht in drei Punkte umgemünzt werden, denn Raul Sick gelang mit einem Heber über Max Penz der Ausgleichstreffer zum 3:3 (63.), was auch gleichzeitig der Endstand sein sollte.

"Bei dem hohen Aufwand sind drei Gegentore natürlich zu viel, da werden wir in der kommenden Trainingswoche auch ansetzen.", analysierte Thomas Krücken nach dem Spiel. Dennoch war man sich mit den Trainerkollegen aus Freiburg einig, ein A-Juniorenspiel auf hohem Niveau gesehen zu haben. "Das Auftaktprogramm mit den drei Erstplatzierten der letzten Saison an den ersten drei Spieltagen ist natürlicheine große Motivation und die Jungs freuen sich auf die Spiele und wollen die letzte Saison vergessen machen. Unser Blick gilt jetzt dem Heimspiel gegen Mainz.", richtet Krücken die Aufmerksamkeit auf die nächste Aufgabe. Am kommenden Samstag gibt es die Heimpremiere der neuen Saison um 13.00 Uhr im Dietmar-Hopp-Stadion, zu Gast ist die U19 des FSV Mainz 05.

SC Freiburg - TSG 1899 Hoffenheim 3:3 (2:1)

SC Freiburg: Klose - Dreher, Schöttgen (46. Coffie) , Menig, Bergmann (81. Gherardi) - Welzel (73. Paluch), Lickert, Kerk, Mystakidis - Gabriele, Sick (67. Cailly).

1899 Hoffenheim: Penz - Yildirim (81. Madlmayr), Süle, Toljan, Rieble (36. Koblenz) - Thermann, Canouse, Schorr, Charrier (46. Straub) - Karaman, Selke (90. Fesser).

Tore: 0:1 Süle (22.), 1:1 Menig (27.), 2:1 Mystakidis (35.), 2:2 Selke (54.), 2:3 Koblenz (56.), 3:3 Sick (63.)

SR: Erik Kronmüller. Zuschauer: 150. Karten: - / -

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben