Alle Ergebnisse
AKADEMIE
18.05.2011

U14 wird Meister und steigt in die Oberliga auf

Dank eines 4:0 (2:0)-Auswärtssiegs beim Karlsruher SC II hat sich die U14 vorzeitig die Verbandsliga-Meisterschaft gesichert. Drei Spieltage vor Saisonende kann das Team von Trainer Wolfgang Heller von der Konkurrenz nicht mehr eingeholt werden.

Die Hoffenheimer nahmen zwar gleich das Heft in die Hand, mussten aber bis zur 20. Minute warten. Philipp Ochs erzielte dann aber nach Vorarbeit Philipp Häußlers das 1:0 und bereitete nur 60 Sekunden später das 2:0 durch Matthias Stüber vor. Nach dem Wechsel machte die Heller-Truppe mit zwei weiteren Toren den Sack zu. Benedikt Gimber legte mit einem schönen Flankenlauf das 3:0 durch Ochs auf (55.), nach einem langen Ball Nikolaij Neubergers schlug Ochs sieben Minuten später zum dritten Mal zu. 1899-Schlussmann Benjamin Wunder musste nur einmal bei einem Schuss aus spitzem Winkel eingreifen.

Nach dem Schlusspfiff war der Jubel auf Platz 6 des Wildparks groß. Nur ein Jahr nach dem Aufstieg von der Landes- in die Verbandsliga mit dem 1996er Jahrgang marschierte das Trainergespann Wolfgang Heller und Benjamin James nun mit den 97ern geradewegs in die Oberliga durch. Das Feld für den nachrückenden 98er Jahrgang als Hoffenheimer U14 in der Spielzeit 2011/12 ist also bestellt. „Das wird eine reizvolle Aufgabe", freut sich Heller, der aber zunächst die laufende Runde mit drei weiteren Siegen zu Ende bringen will. Zudem soll die 500er Marke noch geknackt werden: Bislang hat die U14 - Freundschaftsspiele und Hallenturniere mitgerechnet - 484 Tore auf ihrem Konto...

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben