Alle Ergebnisse
PROFIS
26.01.2011

Die Stimmen zum Spiel

1899 Hoffenheim verpasst den Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals. Das sagen Trainer und Spieler zur Partie.

Tom Starke: Wir haben unsere Überlegenheit nicht in Tore umgemünzt. Wir hatten die Chance, zurückzukommen. Der Unterschied war, dass die aus einer Chance ein Tor gemacht haben und wir aus vielen keins. Wir sind sehr enttäuscht. Wir wollten unbedingt weiterkommen, aber ohne ein Tor zu schießen, kannst du auch nicht weiterkommen.

Marco Pezzaiuoli: Wir waren in der zweiten Halbzeit dominanter. Hatten auch die eine oder andere Möglichkeit. Wir waren einmal unaufmerksam und haben den Gegentreffer zugelassen. In der ersten Halbzeit waren wir zu passiv. Die Durchschlagskraft in der Offensive hat gefehlt.

Andreas Beck: Wir wollten unbedingt ins Halbfinale. Cottbus war ein unangenehmer Gegner. Die Niederlage ist unglaublich bitter. Wir hatten unsere Möglichkeiten und waren sehr aktiv. Aber wenn man kein Tor schießt, kann man leider nicht weiterkommen.

Thorsten Kirschbaum: Wir haben uns den Sieg verdient. Aufgrund der kämpferischen Leistung haben wir uns das Weiterkommen verdient.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben