Alle Ergebnisse
ALLGEMEIN
10.06.2011

Ausbau der S-Bahn Haltestelle Museum/Arena abgeschlossen

Unter den Augen etlicher Polit-Prominenz wurde der Ausbau der S-Bahn Haltestelle „Museum/Arena“ in Sinsheim am Freitag abgeschlossen und die nun doppelgleisige Haltestelle feierlich in Betrieb genommen.

Bis zu 40 Züge des Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) und der Deutschen Bahn werden die Haltestelle nun täglich anfahren. Für die Zuschauer der Spiele von 1899 Hoffenheim in der Rhein-Neckar-Arena bedeutet der Ausbau vor allem nach den Spielen eine spürbare Erleichterung der Heimreise und eine weitere Entspannung der Verkehrssituation vor und nach den Partien. Auch eine bessere Trennung der Fangruppierungen und damit eine Erhöhung der Sicherheit solle laut Staatssekretärin Gisela Splett ermöglicht werden.

Insgesamt zwölf Mio. Euro kostete der Ausbau der Haltestelle. Neben dem neuen Gleis wurde die Haltestelle barrierefrei und behindertengerecht gestaltet. Zukünftig wird der Bahnhof von einer zusätzlichen Buslinie angesteuert. „Der Ausbau ist ein Stück Zukunftssicherung für die gesamte Region und verbindet die fast drei Millionen Einwohner der Metropolregion Rhein-Neckar noch enger miteinander", sagte der erste Bürgermeister der Stadt Mannheim, Christian Specht.

Neben Frau Splett und Herrn Specht wurde die zeremonielle Eröffnung des Bahnhofs von Rolf Geinert, Bürgermeister der Stadt Sinsheim, Sven Hantel, Leiter des Regionalbereichs Südwest der Deutschen Bahn AG und Stefan Dallinger, Landrat des Rhein-Neckar-Kreises, begleitet.

Der pünktlich zur FIFA Frauen WM fertig gestellte Bahnhof besitzt überdies die technischen Voraussetzungen, in naher Zukunft um eine südliche Verbindung nach Heilbronn erweitert zu werden.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben