Alle Ergebnisse
AKADEMIE
06.12.2011

Akademie rückt bei Fackelwanderung und Lagerfeuer zusammen

2011 nähert sich dem Ende, für die achtzehn99 AKADEMIE war es bislang ein sehr intensives, von einigen Umstrukturierungen, Trainerwechseln und Bauabschnitten geprägtes Jahr. Aus diesem Grund lud Akademie-Geschäftsführer Bernhard Peters alle Mitarbeiter zu einem geselligen Event ein.

Von den Trainern über die Busfahrer und Hauswirtschaftskräfte bis hin zu den Administrationsmitarbeitern und Praktikanten – alle, die den Akademiemotor täglich in Bewegung halten, waren zum Erlebniszentrum Mühle Kolb in Zuzenhausen, direkt neben dem Förderzentrum, gekommen. „Alle arbeiten in ihrer Aufgabe und in ihrer Rolle an dem großen Ziel, die achtzehn99 AKADEMIE und somit auch 1899 Hoffenheim weiter wachsen und in einem starken positiven, erfolgreichen Licht erstrahlen zu lassen“, so Peters. Um im Bild zu bleiben, stand eine Fackelwanderung auf dem Programm, die die Teilnehmer – zunächst noch ohne Fackel – jenseits der B45 auf eine nahegelegene Hütte führte. Dort wartete ein Lagerfeuer auf die Akademie-Mitarbeiter, die sich bei lockerer Atmosphäre und einem erwärmenden Glühwein austauschten. Auf dem Rückmarsch zur Mühle erhellten schließlich rund 60 Fackeln den Weg.

In gemütlicher Runde klang der Abend schließlich bei einem weiteren Lagerfeuer mit Grill, Speis und Trank sowie netten Gesprächen aus. „Es ist uns wichtig, das gemeinsame Miteinander zu fördern und eine gute Stimmung zwischen den Mitarbeitern zu entwickeln“, freute sich Peters über die große Teilnehmerzahl bei dieser etwas eigenwilligen Adventsaktion. Am Lagerfeuer entwickelten sich nette Gespräche, die nicht nur Fußball zum Inhalt hatten.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben