Alle Ergebnisse
PROFIS
25.02.2010

Zu Gast in der Hauptstadt

1899 Hoffenheim tritt am Samstag (27.02.2010, 15.30 Uhr) bei Tabellen- schlusslicht Hertha BSC an.

Vedad Ibisevic erinnert sich noch gerne an das Hinspiel gegen Berlin. Damals erzielte der bosnische Angreifer per Hattrick die ersten drei Treffer nach seinem Kreuzbandriss. „Da haben wir gut gespielt und klar gewonnen. Diesmal wird es aber nicht so leicht. Hertha muss gewinnen, um aus dem Tabellenkeller rauszukommen." Darauf kann Hoffenheim allerdings keine Rücksicht nehmen. „Wir werden entschlossen auftreten, um die drei Punkte mit nach Hause zunehmen", sagt Ibisevic.

Simunic und Nilsson angeschlagen

Ob es am Samstag für Josip Simunic ein Wiedersehen mit seinen ehemaligen Kollegen gibt, steht noch nicht fest. Der 32-jährige Abwehrchef leidet an Wadenproblemen. Auch Per Nilssons Einsatz am Wochenende ist fraglich. Der Hoffenheimer Kapitän verletzte sich am Donnerstag im Training am Innenband im Knie. Außerdem fehlen noch immer Matthias Jaissle, sowie Andreas Beck, Chinedu Obasi und Franco Zuculini. Mittelfeldspieler Tobias Weis ist dagegen seit dieser Woche wieder im Mannschaftstraining. Für die Startelf ist er allerdings noch keine Alternative.

Berliner im Aufwind

Hertha BSC konnte am letzten Spieltag in Freiburg drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg einfahren. In Freiburg gab es einen 3:0-Erfolg. Kapitän Arne Friedrich ist deshalb zuversichtlich gestimmt: „Ich glaube weiterhin fest daran, dass wir die Liga halten können. Natürlich müssen wir zusehen, dass wir jetzt weiter Punkte holen. Wir brauchen Dreier, dann kann man am besten da unten rauskommen."

Bilanz ausgleichen

Für die Rangnick-Elf gibt es am Samstag die Gelegenheit, ihre bisherige Bilanz gegen die Herthaner auszugleichen. In der vergangenen Saison entschieden die Berliner beide Aufeinandertreffen für sich. Diese Saison gab es dann den deutlichen Hoffenheimer Sieg in der Rhein-Neckar-Arena. Neben Ibisevic steuerten Obasi und Carlos Eduardo jeweils einen Treffer zum 5:1-Endstand bei. Ralf Rangnick warnt jedoch: „Wir gehen davon aus, dass sich die Hertha präsentieren wird wie zuletzt in Freiburg und dürfen nicht glauben, dass sie so spielen wie im Hinspiel."

Daten und Fakten zum Spiel

Spielvorschau

Vorschaumappe

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben