Alle Ergebnisse
AKADEMIE
19.08.2010

U17 tritt zum Derby beim SV Waldhof an

Mit einem 2:1-Sieg gegen den FC Bayern ist die U17 gut in die Bundesliga-Saison gestartet. Am Sonntag, 11 Uhr, gastiert die Mannschaft von Trainer Xaver Zembrod beim Aufsteiger SV Waldhof.

Derbys gegen Hoffenheim sind am Mannheimer Alsenweg sehr beliebt. Im vergangenen Jahr lockte das Bundesliga-Duell der beiden U19-Teams über 1.000 Zuschauer auf die Seppl-Herberger-Sportanlage. Die Blau-Schwarzen ließen am ersten Spieltag mit einem 4:1-Auswärtssieg beim TSV 1860 München aufhorchen. „Als Neuling verdient diese Leistung Respekt", sagt Zembrod und meint: „Ich kenne den SVW ganz gut. Die Mannschaft hat Potenzial und wird mit dem Abstieg nichts zu tun haben." Waldhof-Trainer Bernd Großmann relativiert den Sieg bei den Junglöwen: „Es hat einfach von Anfang an alles gepasst."

Zembrod kann am Sonntag auf den zuletzt verletzten Nico Seegert (Bänderriss), der ebenso wie sein Zwillingsbruder Marcel und Rechtsverteidiger Ömer Yıldırım mehrere Jahre beim SVW spielte, zurückgreifen. „Spiele gegen Waldhof sind ein klassisches Derby und haben daher ihre eigenen Gesetze. Die Waldhöfer werden nach ihrem guten Start hochmotiviert sein, aber wir sind es auch. Es wird ein kampfbetontes Geduldsspiel werden, und wir versuchen natürlich, die drei Punkte mitzunehmen."

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben