Alle Ergebnisse
AKADEMIE
26.04.2010

U17 gegen „Kleeblätter“ remis

Die U17 kam in der Bundesliga Süd/Südwest im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Nach einer schwachen ersten Hälfte steigerte sich das Team von Trainer Tayfun Korkut aber in der zweiten.

Den ersten Durchgang verschliefen die Hoffenheimer komplett und blieben deutlich unter ihren Möglichkeiten. In den zweiten 40 Minuten fand die Korkut-Elf besser in die Partie und ging früh in Führung, nachdem Kevin Eßwein auf der linken Seite den Ball eroberte und mit einem Pass in die Tiefe Seifeddin Chabbi bediente. Der Österreicher schob den Ball an Keeper Patrick Jänsch vorbei zum 1:0 ins Netz (42.). Danach hatten die Hoffenheimer die Partie eigentlich unter Kontrolle. Doch als sie eine knappe Viertelstunde nach der Führung die Kugel nicht aus dem Strafraum bekamen und sie dem Fürther Maximilian Sendner vor die Füße fiel, ließ der sich nicht zwei Mal bitten und netzte zum 1:1-Ausgleich ein (56.).

„Leider hat es nur zu einem Punkt gereicht", sagte Korkut nach der Partie. „Wir können mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein, da wir jedes Spiel, vor allem zu Hause, gewinnen wollen. Wir werden unsere Lehren ziehen und es am kommenden Wochenende besser machen müssen."

1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 1:1 (0:0)
Hoffenheim: Penz - Walter, Kostić (41. Wild), Nichita, Schwarz, Hirsch, Müller (75. Bozić), Eßwein (67. Önerler), Wanitzek, Jedrzejczyk (34. Linn), Chabbi.
Fürth: Jänsch - Buchner, Mahr, Ernemann, Sendner, Klose (75. Mazanec), Kolbeck, Brüggemann (60. Conocchia), Weißenberger, Müller, McCargo (67. Heinrich).
Tore: 1:0 Chabbi (42.), 1:1 Sendner (56.). Zuschauer: 150. Schiedsrichter: Dusch (Rheinau). Karten: Gelb für Kostić, Hirsch, Linn / Buchner, Ernemann.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben