Alle Ergebnisse
PROFIS
13.06.2010

Tagoe und Vorsah überzeugen bei Ghanas Auftaktsieg

Ghana hat den ersten Sieg eines afrikanischen Teams bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika eingefahren. Asamoah Gyan sorgte mit einem verwandelten Handelfmeter sechs Minuten vor dem Ende für Jubelstürme in Pretoria. Was Südafrika, Nigeria und Algerien nicht schafften, besorgte Ghana am Samstagnachmittag und stürzte das hoch gehandelte Serbien in arge Schwierigkeiten. Die Mannschaft von Radomir Antic enttäuschte auf der ganzen Linie und schlug sich am Ende mit einem unglücklichen Handspiel im Strafraum noch selbst.

Zwar zeigte sich Ghana in den gesamten 90 Minuten als die taktisch bessere Mannschaft, schaffte es jedoch kaum die Abwehr der Serben um Manchester United-Star Nemanja Vidic in Bedrängnis zu bringen. Doch kam Ghana ab und an gefährlich in Tornähe, war Prince Tagoe zumeist daran beteiligt. Jederzeit anspielbar und torgefährlich präsentierte sich der Hoffenheimer Angreifer bei seinem ersten WM-Einsatz für sein Heimatland. Die Serben fanden nur selten den Weg nach vorne, was vor allen Dingen an den starken Innenverteidigern Isaac Vorsah und John Mensah lag, die die Angreifer Marko Pantelic und Nikola Zigic zu jeder Zeit im Griff hatten. Erst nachdem Aleksandar Lukovic herzhaft das Trikot von Anthony Annan griff und seinen Einsatz damit vorzeitig beendete (74.), begann Serbien mit gefährlichen Kontern in der Offensive Akzente zu setzen.

Chancen von Milos Krasic (79.) und Bratislav Ivanovic (85.) blieben jedoch ungenutzt. Ghana tat sich weiterhin schwer, den serbischen Abwehrriegel zu durchbrechen, bis Zdravko Kuzmanovic in die Rolle der tragischen Figur schlüpfte. Eine Hereingabe von Dede Ayew sprang dem Serben an den ausgestreckten Arm, so dass dem gut leitenden argentinischen Unparteiischen keine andere Möglichkeit blieb, als sechs Minuten vor dem Ende auf Strafstoß zu entscheiden. Asamoah Gyan übernahm Verantwortung und erzielte die wichtige Führung für Ghana (84.), die in den Schlussminuten durch Gyan noch eine weitere Möglichkeit vergaben, als der Ball vom Innenpfosten wieder ins Feld zurück sprang - die letzte Aktion in einer spannenden Partie. Ein verdienter und etwas überraschender Erfolg für Ghana gegen eine in allen Belangen enttäuschende serbische Mannschaft, die nach der Auftaktniederlage in den nächsten Partien gegen Deutschland und Australien schon gehörig unter Druck stehen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben