Alle Ergebnisse
PROFIS
17.07.2010

Nachgefragt bei Tobias Weis

Drei Operationen innerhalb eines Jahres musste Tobias Weis überstehen. Vergangene Woche stieg der Nationalspieler wieder ins Mannschaftstraining ein und absolvierte in Rosenberg sein erstes Spiel seit dem Bundesliga-Auftritt in Frankfurt Anfang Mai. achtzehn99.de hat beim „Kampfquirl“ nachgefragt.

Tobias, Ihr habt auch das dritte Testspiel gewonnen. Wie bewertest Du das 6:0 in Rosenberg?

Die Testspiele sind in erster Linie wichtig, um nach der langen Pause wieder Spielpraxis zu sammeln, das Ergebnis darf man nicht überbewerten. Wir haben in den letzten Tagen sehr hart trainiert, vor diesem Hintergrund haben wir uns heute gut verkauft, lediglich das eine oder andere Tor haben wir zu wenig erzielt. Der erste richtige Gradmesser wird das Spiel gegen den AFC Sunderland am 8. August werden.

Du hast erstmals nach Deiner Verletzung wieder 45 Minuten absolviert. Wie hat Dein Knie auf die Belastung reagiert?

Sehr gut. Ich habe keine Beschwerden und fühle mich sehr gut. Natürlich fehlt mir noch etwas die Fitness, doch bis zum DFB-Pokal-Spiel in Rostock bin ich topfit.

Wie verlief die Vorbereitung bislang aus Deiner Sicht?

Zunächst einmal bin ich froh, dass ich wieder mit der Mannschaft trainieren kann und die Verletzungen jetzt hoffentlich hinter mir liegen. Die Vorbereitung ist natürlich sehr anstrengend, wir haben bislang gut gearbeitet. Dass die Spiele in der Vorbereitung nicht optimal verlaufen, ist daher völlig normal.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben