Alle Ergebnisse
PROFIS
04.05.2010

Dietmar Hopp freut sich über Einladung der Mannschaft

Dietmar Hopp wirkte überrascht, ja fast schon gerührt, als der Mannschaftsbus von 1899 Hoffenheim um kurz vor 13 Uhr vor dem Golfclub in St. Leon-Rot Station machte. „Was habt ihr denn mit mir vor“, fragte Hopp, der jedoch mit seiner Frage auf taube Ohren stieß.

Es sollte freilich eine Überraschung werden, denn die Spieler des Fußball-Bundesligisten hatten sich etwas Besonderes für den Mäzen überlegt: Mit dem Mannschaftsbus zum Schnitzelessen. Es war eine Premiere für den 70-Jährigen, der bislang noch nicht das Vergnügen hatte, mit Busfahrer Matthias Bauer durch die idyllische Landschaft zu reisen. Doch die Fahrt dauerte nicht allzu lange, eine halbe Stunde später wartete man bereits im Gasthof „Zum Wiesengrund" in Dielheim-Oberhof auf die Spezialität des Hauses. „Wir hatten uns schon seit Längerem überlegt, was wir Dietmar Hopp zum Saisonabschluss schenken könnten. Als uns seine Leidenschaft für ein gutes Schnitzel zu Ohren kam, dachten wir uns: Warum laden wir ihn nicht zu einem gemütlichen Essen ein", erzählt Kapitän Per Nilsson. Dietmar Hopp zeigte sich nach dem Essen sichtlich gerührt ob der Einladung seiner Bundesliga-Kicker. „Ich habe mich sehr über die Einladung gefreut und war vor allen Dingen überrascht, dass es auch in Mannschaftskreisen bekannt ist, dass ich immer für ein gutes Schnitzel zu haben bin."

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben