Alle Ergebnisse
AKADEMIE
26.09.2009

U19 mit erster Saisonniederlage / 1:2 gegen den FCK

Die U19 hat beim 1:2 (0:1) gegen den 1.FC Kaiserslautern die erste Saisonniederlage hinnehmen müssen. „Das war eine katastrophale Leistung“, sagte Trainer Guido Streichsbier nach einer Partie, in der er verletzungsbedingt viele Umstellungen vornehmen musste.

Mit Anthony Loviso (Innenbanddehnung) und Kapitän Robin Neupert, der am Sonntag in der U23 zum Einsatz kommt, musste Streichsbier die komplette Innenverteidigung ersetzen, zudem fielen Marcel Gruber (grippaler Infekt) und Marcel Sökler (Oberschenkelprellung) aus. Nach zehn Minuten gingen die Pfälzer in Führung, als Nico Pfrengle in eine Hereingabe von der rechten Seite sprang und direkt verwandelte. 1899-Keeper Daniel Strähle war machtlos. In den 20 Minuten vor der Halbzeit bekamen die Hoffenheimer das Spiel etwas in den Griff, verstanden es aber nicht, aus ihrer Überlegenheit Kapital zu schlagen. „Der Wille war da, aber es war niemand zu sehen, der das Heft in die Hand nimmt", so Streichsbier.

Unmittelbar nach dem Wechsel folgte die kalte Dusche. Wieder durften die Lauterer unbedrängt über rechts auf den langen Pfosten flanken, Kopfballablage - Tor. Denis Linsmayer kam völlig frei zum Schuss und ließ Strähle erneut keine Chance (47.). Erst in der Schlussminute, als der eingewechselte Claudio Bellanave im Strafraum gelegt wurde, verkürzte Jonas Hofmann mit einem sicher verwandelten Strafstoß zum 1:2.

Der Sieg des FCK geht allerdings in Ordnung, da das Team von Trainer Gunther Metz in punkto Aggressivität und Zweikampfverhalten an diesem Nachmittag das bessere war und sich über 90 Minuten die klareren Möglichkeiten herausspielte. 1899 brachte es auf eine halbe Torchance.

1899 Hoffenheim - 1.FC Kaiserslautern 1:2 (0:1)
Hoffenheim: Strähle - Szarka, Metzger, Helfrich, Lensch, Hofmann, Schäfer, Groß (81. Xanthopoulos), Doro (61. Tedesco), Schmidt (61. Recktenwald), Kirchner (72. Bellanave).
Kaiserslautern: Fioranelli - Rizzuto (46. Derstroff), Eicher, Gietzen, Linsmayer, Himmel, Klement (83. Orban), Pfrengle (63. Maxein), Lindner (35. Seidel), Renner, Hartmann.
Tor: 0:1 Pfrengle (10.), 0:2 Linsmayer (47.), 1:2 Hofmann (90., Strafstoß). Zuschauer: 150. Schiedsrichter: Schlager (Bietigheim). Karten: Gelb für Metzger.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben