Alle Ergebnisse
PROFIS
15.10.2009

Rangnick und Jaissle für einen guten Zweck unterwegs

Die württembergischen Sportverbände haben einen Sport- und Erlebnistag für die Albertville-Realschule aus Winnenden veranstaltet. Mehr als 600 Schüler, Lehrer und Betreuer folgten der Einladung in die Sportschule Ruit, um einen Tag lang Schulsport der etwas anderen Art zu absolvieren. Hoffenheims Cheftrainer Ralf Rangnick und Verteidiger Matthias Jaissle nahmen die Einladung an und schrieben fleißig Autogramme.

Gemeinsam mit dem Oberbürgermeister von Winnenden Bernhard Fritz besuchten Rangnick und Jaissle die verschiedenen Stationen an denen Basketball-, Fußball- und Sumoturniere statt gefunden haben. Insgesamt 22 Sportangebote an mehr als 90 Stationen stellten die beteiligten Sportorganisationen für die Winnender Realschüler auf die Beine.
Matthias Jaissle zeigte sich von der Aktion begeistert. „Als Profi gibt man den Kindern gerne etwas zurück. Ich finde es gut was hier auf die Beine gestellt wurde."
Während dem Rundgang nutzen viele Kinder die Möglichkeit, um mit Ralf Rangnick und Matthias Jaissle Gespräche zu führen. Neben Zahlreichen Autogrammkarten, Mützen und T-Shirts, unterschrieben die beiden Hoffenheimer auch Trikots, die in der Albertville-Realschule aufgehängt werden und an diesen Tag erinnern sollen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben