Alle Ergebnisse
PROFIS
10.10.2009

Ibisevic schießt Bosnien in die Play-offs

Ein erfolgreicher Samstag für Hoffenheims Nationalspieler. Die beiden Bosnier Vedad Ibisevic und Sejad Salihovic erreichten mit einem 2:0 Sieg in Tallinn über Estland die Play-offs und haben somit die Chance Bosnien-Herzegowina erstmal zu einer Weltmeisterschaftsendrunde zu führen.

Nach dem Führungstreffer durch den Wolfsburger Edin Dzeko erhöhte Vedad Ibisevic in der 66.Minute auf 2:0. Ibisevic und Salihovic absolvierten die kompletten 90 Minuten.

Bereits für die Endrunde qualifiziert ist Verteidiger Andreas Beck. Nach dem 1:0 Sieg in Moskau kann die DFB-Elf die Tickets für Sudafrika buchen. Beck wurde von nationaltrainer Joachim Löw nicht eingesetzt.

Für Josip Simunic und seine kroatische Nationalmannschaft war der Samstag weniger erfreulich. Nach dem 3:2 Testspielsieg am Freitag gegen Katar rutschten die Spielfreien Kroaten nach dem 1:0 Sieg der Ukraine gegen England auf den dritten Platz in der Gruppe 6 ab und müssen nun um die Play-offs bangen. Simunic kam auf Grund seiner Wadenverletzung nicht zum Einsatz.

Jukka Raitala verlor mit der finnischen U21 in Helsinki gegen die Niederlande mit 0:1. Der Hoffenheimer Neuzugang durfte über 90.Minuten ran konnte aber die dritte Niederlage in der Qualifikation in Folge nicht verhindern.

Ein Testspiel mit der deutschen U20 absolvierte Boris Vukcevic. Nach der Halbzeit kam der Hoffenheimer Mittelfeldspieler zum Einsatz und konnte am Ende ein 3:2 Sieg über die Schweiz bejubeln.

Nach seinen beiden Treffern gegen Luxemburg konnte sich Marco Terrazino auch beim 5:0 Sieg über Moldawien in der Torschützenliste eintragen. Der 19-Jährige erzielte in Hesperange den Trffer zum 4:0 in der 62.Minute.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben