Wichtige Informationen zum Schwarzmarkt

 

Die TSG 1899 Hoffenheim geht aktiv gegen überhöhte Weiterverkäufe seiner Eintrittskarten vor, da wir stetig feststellen müssen, dass Tickets zu überzogenen Preisen auf nicht vom Verein autorisierten Online- und Ticketplattformen sowie im Bereich des Arenaumfeldes am Spieltag gehandelt werden. 

Ziel ist es, die gemäß unserer Allgemeinen Ticket Geschäftsbedingungen (ATGB) ausgeschlossene, kommerzielle Weitergabe von Tickets einzuschränken, unsere Fans vor Wucher zu schützen und allen Anhängern eine faire Chance zum Besuch von Heimspielen zu gewährleisten. Die Kanzlei SCHÜTZ Rechtsanwälte (www.schuetz.law) verschickt hierzu Abmahnungen und Unterlassungserklärungen an Anbieter überteuerter Tickets. In begründeten Fällen sperrt die TSG zudem Tages- und Dauerkarten und behält sich die in unseren ATGB vorgesehene Verhängung von Vertragsstrafen gegen Schwarzmarkthändler vor.

Der Erwerb von Tickets bindet den Käufer an die geltenden Allgemeinen Ticket-Geschäftsbedingungen der TSG 1899 Hoffenheim.

Sollten Fans Tickets zu überhöhten Preisen erworben haben, können sie sich gerne mit entsprechenden Kaufbelegen unter ticketing@achtzehn99.de melden, damit der Verein gegen den Verkäufer vorgehen kann. Dies ist auch im Nachgang einer Partie noch möglich.


Wir bedanken uns bereits im Vorfeld für Eure Unterstützung!

Die Ticketabteilung der TSG 1899 Hoffenheim