Alle Ergebnisse
PROFIS
25.01.2017

Steven Zuber verlängert vorzeitig bis 2020

Steven Zuber hat seinen Vertrag bei der TSG Hoffenheim vorzeitig um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2020 verlängert.

"Steven ist ein Spieler, der variabel auf der linken und rechten Außenbahn sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden kann", sagt Alexander Rosen, Direktor Profifußball, über den 25-Jährigen, der "trotz einiger verletzungsbedingter Rückschläge stets drangeblieben ist und sich mit großem Ehrgeiz immer wieder zurückgekämpft hat".

"Es freut mich, dass der Verein auf mich zugekommen ist, um frühzeitig mit mir über eine Verlängerung zu sprechen", sagt Zuber. Nicht nur er habe sich bei der TSG weiterentwickelt, sondern "wir als Team haben einen spannenden Weg eingeschlagen, den ich unbedingt weiter mitgehen will".

Der in Winterthur geborene Zuber war im Sommer 2014 von ZSKA Moskau nach Hoffenheim gewechselt. Seitdem kam er 36 Mal in der Bundesliga zum Einsatz, erzielte dabei vier Tore und spielte sechs Mal im DFB-Pokal. Vor seinem Wechsel nach Russland 2013 hatte Zuber in der Schweiz bei Grasshopper Zürich unter Vertrag gestanden und außerdem 2012 mit der Nationalmannschaft der Eidgenossen an den Olympischen Spielen in London teilgenommen.

Zum Spielerprofil von Steven Zuber >>

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben