PROFIS
02.07.2016

TSG verpflichtet Kerem Demirbay

Unmittelbar vor dem Trainingsstart zur neuen Saison hat die TSG Kerem Demirbay verpflichtet. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler kommt vom Liga-Konkurrenten Hamburger SV. Er unterschrieb einen bis zum 30. Juni 2019 datierten Vertrag.

"Kerem war in der abgelaufenen Saison eine der herausragenden Spielerpersönlichkeiten in der 2. Liga", sagt Alexander Rosen, Direktor Profifußball bei der TSG. Der Linksfuß sei "ein laufstarker und ideenreicher Offensivspieler mit großer Entschlossenheit vor dem gegnerischen Tor".

Der in Herten geborene Offensivspieler mit türkischen Wurzeln, der zuletzt vom HSV an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen war, gehörte in der vergangenen Saison mit zehn Treffern und vier Vorlagen auch zu den erfolgreichsten Scorern im Bundesliga-Unterhaus und spielte sich damit in den Fokus vieler Klubs.

„Die Intensität, mit der sich die TSG um mich bemüht hat, ehrt mich und ist für mich Verpflichtung, das in mich gesetzte Vertrauen zurückzugeben. Ich will mich in der Bundesliga durchsetzen und sehe hier optimale Bedingungen, um diesen Schritt zu vollziehen", sagt Kerem Demirbay.

Demirbay verbuchte bislang 47 Zweitliga-Spiele (11 Tore) für Düsseldorf sowie den 1. FC Kaiserslautern. Für den HSV kam in der Bundesliga dreimal zum Einsatz. Im Jahr 2015 nahm er mit der deutschen U21-Nationalmannschaft an der Europameisterschaft teil.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben