Alle Ergebnisse
PROFIS
02.02.2016

Mutzel und Glück für Scouting und Spielanalyse

Die TSG geht mit einem neuen Duo für die Bereiche Scouting und Spielanalyse in die Zukunft. Der ehemalige Profi Michael Mutzel leitet künftig den Bereich Scouting, Benjamin Glück die Spielanalyse.

Der 36-Jährige Mutzel war zuvor Direktor Profifußball beim Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth. Vor seinem Engagement bei den Franken arbeitete er bis 30. November 2014 als Leiter des Nachwuchsleistungszentrums der TSG 1899 Hoffenheim. Zwischen 1998 und 2011 bestritt er als Profi 92 Bundesliga- und 92 Zweitligaspiele für Eintracht Frankfurt, den VfB Stuttgart und den Karlsruher SC.

Benjamin Glück ist bereits seit Oktober 2012 in Hoffenheim und arbeitet seit Anfang dieser Saison als Spielanalyst eng mit dem Trainerstab des Bundesligateams und der sportlichen Leitung um Alexander Rosen zusammen. Zuvor war der 29-Jährige Koordinator Spielanalyse am TSG-Nachwuchsleistungszentrum sowie Spielanalyst für die U23 in der Regionalliga.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben