Alle Ergebnisse
FRAUEN
05.06.2014

Die ersten Neuzugänge sind perfekt: Trio wechselt zur TSG

Die ersten Neuzugänge für die kommende Saison stehen fest. Johanna Kaiser, Emily Evels und Laureen Deckenbach werden ab der kommenden Saison für die TSG 1899 Hoffenheim spielen. Alle drei Talente erhalten einen Zweijahresvertrag.

Johanna Kaiser wechselt aus der 2. Bundesliga Nord vom Magdeburger FFC in den Kraichgau. Die 18 Jahre alte defensive Mittelfeldspielerin stand bereits mehrfach im Kader der deutschen U15- und U16-Nationalmannschaften und hatte einen Spieleinsatz bei der deutschen U19-Nationalmannschaft. Kaiser hat gerade ihr Abitur am Sportgymnasium in Magdeburg absolviert, wird bei Anpfiff ins Leben ein Freiwilliges Soziales Jahr machen und möchte anschließend Psychologie studieren.

„Wir freuen uns über eine junge, talentierte und technisch sehr gut ausgebildete Spielerin“, erklärt Ralf Zwanziger, Leiter Frauen- und Mädchenfußball bei der TSG.

Evels aus den USA, Deckenbach aus Frankfurt

Emily Evels verbrachte die vergangenen zwei Jahre in den USA. In Faribault/Minnesota absolvierte die 17-Jährige zwei High-School-Jahre an der Shattuck St. Mary's High School und spielte in deren Fußballteam. Die gebürtige Löchgauerin, die im offensiven Mittelfeld zuhause ist, bestritt zwei Länderspiele für die deutsche U16- und U17-Nationalmannschaft. Nach ihrer Rückkehr aus den USA im März dieses Jahres nahm sie an einem Lehrgang der deutschen U20-Nationalmannschaft teil. In ihrer Jugend spielte Evels für den FV Löchgau in der U17-Oberliga. "Wir haben uns schon um Emily bemüht, als sie noch in den USA gespielt hat. Wir freuen uns, dass es geklappt hat und sie ab Juli für die TSG spielt", sagt Ralf Zwanziger zur Neuverpflichtung.

Laureen Deckenbach kehrt nach nur einem Jahr nach Hoffenheim zurück. Die Defensivspielerin feierte 2011/12 mit den Hoffenheimer U17-Juniorinnen die Deutsche Meisterschaft und wechselte danach zum 1. FFC Frankfurt. Bei den Hessinnen war sie in der abgelaufenen Saison Stammspielerin der U17 in der B-Juniorinnen-Bundesliga. „Wir freuen uns, dass Laureen wieder zu uns zurückkehrt“, so Zwanziger.

Alle drei Neuzugänge kommen als Verstärkung für die Zweitligamannschaft, werden aber die Chance bekommen, sich für den Bundesligakader zu empfehlen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben