Alle Ergebnisse
PROFIS
29.01.2014

Kai Herdling verlängert bis 2016

Die TSG und Kai Herdling haben sich auf eine Verlängerung des im Sommer auslaufenden Vertrages bis zum 30. Juni 2016 geeinigt. Herdling spielt – mit zwei kurzen Unterbrechungen – bereits seit 2002 für die TSG. Vor dem Start der Bundesligasaison 2013/2014 war er von Cheftrainer Markus Gisdol in den Profikader berufen worden.

Alexander Rosen, Direktor Profifußball: "Kai Herdling hat sich im vergangenen halben Jahr nicht nur zu einem wichtigen Baustein des Profikaders entwickelt." Herdling sei durch seine langjährige Verbundenheit und durch seine professionelle Einstellung auch ein integrativer Bestandteil des Vereins geworden. "An Kai können sich die jungen Profis orientieren. Nicht zuletzt deshalb haben wir gemeinsam entschieden, dass er nach seiner aktiven Karriere eine Funktion im Verein einnehmen wird."

Kai Herdling: "Hoffenheim ist mein Verein. Ich bin sehr glücklich über die jüngste Entwicklung und werde alles dafür tun, auch weiterhin und egal an welcher Stelle meinen Teil zum Erfolg der TSG beizutragen."

Herdling war 2002 aus der Jugend der SpVgg Neckarsteinach nach Hoffenheim gekommen. Seit dem Bundesligaaufstieg 2008 wurde er vorrangig in der U23 der TSG eingesetzt, feierte mit ihr den Aufstieg in die Regionalliga und wurde dort 2010/2011 Torschützenkönig (19 Treffer).

Seit seiner Berufung in den Profikader im Sommer 2013 bestritt Herdling zwölf Bundesligapartien (zwei Tore) sowie drei Begegnungen im DFB-Pokal (drei Toren). In der Hinrunde 2008/2009 (Waldhof Mannheim) sowie in der Rückrunde 2011/2012 (Philadelphia Union) wurde der Mittelfeldspieler jeweils für ein halbes Jahr ausgeliehen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben