Alle Ergebnisse
CAMPUS
26.08.2014

Benedikt Gimber mit Fritz-Walter-Medaille ausgezeichnet

Große Ehre für Benedikt Gimber aus der U19 der TSG 1899 Hoffenheim. Der Verteidiger wurde vom Deutschen Fußball-Bund und der Fritz-Walter-Stiftung in der Altersklasse U17 mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet.

Damit tritt Gimber unter anderem in die Fußstapfen der Weltmeister Benedikt Höwedes, Toni Kroos, Mario Götze, Julian Draxler und Matthias Ginter, die einst ebenfalls die Goldmedaille erhalten hatten. Gimber zählte im vergangenen Jahr zu den Stützen in der U17-Nationalmannschaft, zudem gewann er als B-Jugendlicher mit der U19 der TSG die Deutsche Meisterschaft der A-Junioren.

Im vergangenen Jahr war Kevin Akpoguma in der Altersklasse U18 mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold geehrt worden. Die TSG-Profis Eugen Polanski, Kevin Volland und Sebastian Rudy haben in den vergangenen Jahren ebenfalls Fritz-Walter-Medaillen erhalten.

Neben Gimber wurden auch Niklas Stark (1.FC Nürnberg) und Julian Brandt (Bayer Leverkusen) sowie Sara Däbritz (SC Freiburg) ausgezeichnet. Die vier Talente erhalten ihre Medaillen am 7. September 2014 in Essen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben