Alle Ergebnisse
PROFIS
24.04.2013

Chris und Usami verlassen die TSG

Chris Maicon Hening wird die TSG zum Ende der laufenden Saison verlassen. Der am 30. Juni auslaufende Vertrag des Brasilianers wird nicht verlängert. Auch Takashi Usami wird Hoffenheim nach dieser Spielzeit verlassen.

Chris kam im Sommer 2012 nach Hoffenheim. Seine Zeit im Kraichgau war jedoch vom Verletzungspech geprägt. Rückenprobleme, zwei Muskelfaserrisse sowie ein Riss des Syndesmosebandes im linken Sprunggelenk zwangen den 34-Jährigen immer wieder zu Pausen. So kam Chris im Trikot der TSG lediglich auf zwei Einsätze in Testspielen gegen Real Betis Sevilla sowie den SV Darmstadt 98.


Alexander Rosen, Leiter Profifußball bei der TSG: "Chris konnte aufgrund seiner Verletzungen leider kaum sportliche Akzente setzen, war aber durch seine integrative Art innerhalb der Mannschaft und sein stets vorbildliches und professionelles Verhalten im Verein sehr hoch angesehen. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute."


Der Brasilianer spielt seit 2003 in Deutschland. Über den FC St. Pauli, Eintracht Frankfurt und den VfL Wolfsburg kam er 2012 zur TSG. Insgesamt bestritt Chris 133 Bundesligaspiele, in denen er zehnmal traf. Dazu hatte er zwölf Einsätze im DFB-Pokal (zwei Tore).

Auch der 20-jährige Takashi Usami wird Hoffenheim nach dieser Spielzeit verlassen. Der Japaner steht in seinem Heimatland bei Gamba Osaka unter Vertrag und war von der TSG im Sommer 2012 für eine Saison ausgeliehen worden. Eine Kaufoption, die in dem Leihgeschäft inbegriffen war, nahm die TSG nicht wahr.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben