Alle Ergebnisse
PROFIS
31.01.2012

Lakic auf Leihbasis in den Kraichgau

Angreifer Srdjan Lakic wechselt auf Leihbasis vom VfL Wolfsburg zur TSG 1899 Hoffenheim. Nach bestandener sportärztlicher Untersuchung in Heidelberg unterschrieb der 28-Jährige am Dienstag einen Vertrag bis zum Saisonende.

In Hoffenheim wird er künftig das Trikot mit der Nummer 39 tragen. Der Kroate absolvierte 10 Bundesliga-Einsätze für die „Wölfe“ in der Hinrunde der laufenden Saison. Insgesamt stand er in der Bundesliga in 52 Spielen auf dem Platz, in denen er 16 Tore schoss. Am Mittwoch soll Lakic seine erste Trainingseinheit für Hoffenheim bestreiten.

Manager Ernst Tanner sagt über die Verstärkung im Angriff: „Nach dem Abgang von Vedad Ibisevic wollten wir personell nochmal nachlegen. Wir sind froh, dass wir einen Spieler von der Qualität eines Srdjan Lakic kurz vor Transferschluss verpflichten konnten.“

Auch Cheftrainer Holger Stanislawski ist überzeugt von den Qualitäten des Offensivspielers und sagt: „Srdjan passt hervorragend in unser Anforderungsprofil, da er ein Spieler ist, der uns sofort weiterhelfen kann. Er ist ein torgefährlicher Angreifer, enorm kopfball- und laufstark. Wir sind überzeugt, dass er die Lücke, die Vedad hinterlassen hat, schließen kann.“

Srdjan Lakic drückt seine Freude über den zustande gekommenen Wechsel aus: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe, den neuen Club und brenne auf meinen ersten Einsatz für die TSG.“

Daten zum Spieler

Geb.: 02.10.1983 in Dubrovnik, Kroatien

Größe: 186 cm

Gewicht: 81kg

Spiele (Bundesliga): 53

Tore (Bundesliga): 16

Rückennnummer: 39

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben