Alle Ergebnisse
AKADEMIE
24.03.2010

5:0 – U19 stürmt ins DFB-Pokal-Halbfinale

Nach einem unterm Strich etwas zu hoch ausgefallenen, aber völlig verdienten 5:0 (2:0)-Sieg bei den Stuttgarter Kickers hat die U19 das Halbfinale im DFB-Pokal erreicht. Hier trifft sie zu Hause auf den FC Energie Cottbus. Ein Termin steht noch nicht fest.

Die Tore für die Hoffenheimer erzielten Marco Terrazzino, Pascal Groß (je 2) und Claudio Bellanave. „Die Stuttgarter haben gut dagegen gehalten und hatten beim Stand von 0:1 zwei große Chancen, die sie nicht nutzen konnten", lobte Trainer Guido Streichsbier den Degerlocher Oberligisten. Knackpunkt war die Szene, die zum 3:0 führte: Nach einer Flanke Jacob Ammanns nahm ein Stuttgarter die Hand zur Hilfe und sah dafür die Gelb-Rote Karte. Groß verwandelte den fälligen Strafstoß im Nachschuss und versetzte den Kickers den K.o.-Schlag. Im ersten Abschnitt hatte Terrazzino mit zwei Toren die Weichen bereits auf Sieg gestellt. Beim 1:0 verwertete er eine Ammann-Flanke, das 2:0 erzielte er auf Zuspiel von Christian Lensch mit einer herrlichen Einzelleistung, als er sich auf engstem Raum drehte und seine Gegenspieler aussteigen ließ.

In den ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte setzten die Platzherren noch einmal alles auf eine Karte und spielten gefällig, doch nach dem 3:0 war der Widerstand endgültig gebrochen. Das 4:0 resultierte aus einer schönen Einzelaktion Terrazzinos, der quer auf Bellanave ablegte, Groß setzte mit einem 16-Meter-Schuss den Schlusspunkt.

Im Halbfinale spielt die U19 nun zu Hause gegen den FC Energie Cottbus, der Termin wird noch bekannt gegeben. Im Falle eines Sieges bestreiten die Hoffenheimer das Finale im Berliner Olympiastadion als Vorspiel des Herren-Endspiels am 15. Mai. Am Freitagvormittag fliegt die Mannschaft nach Dallas, um an der 31. Ausgabe des traditionsreichen Dallas Cup (28. März bis 4. April) teilzunehmen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben