Alle Ergebnisse
tsg hoffenheim fanbeirat 2019

Fanbeirat der TSG Hoffenheim nimmt Arbeit auf

Mit einer konstituierenden Sitzung im Fanhaus an der PreZero Arena startete die TSG Hoffenheim am gestrigen Dienstagabend ihren Fanbeirat. Im Gremium vertreten sind auch Dr. Peter Görlich, der als zuständiger Geschäftsführer für die Abteilung Fanbetreuung den Vorsitz innehat, und Frank Briel, der in seiner Funktion als Geschäftsführer die Abteilungen Sicherheit und Arena verantwortet. Gemeinsam mit der Fanbetreuung wird künftig im Fanbeirat der Dialog zwischen den organisierten Anhängern des Profiklubs gebündelt.Fanbeirat der Dialog zwischen den organisierten Anhängern des Profiklubs gebündelt.

Der Fanbeirat versteht sich als Interessensvertretung aller Fans der TSG Hoffenheim. Er besteht aus gewählten und gesetzten Mitgliedern. Letztere kommen aus dem Vorstand des Fanverbands "Supporters Hoffenheim" (2), außerdem gehören dazu der Vorsänger und vier Mitglieder der aktiven Gruppen. Daneben wird ein Vertreter für Fans mit Handicap sowie einer des Fanprojekts entsendet. Die offiziellen Fanklubs der TSG Hoffenheim konnten neun Plätze besetzen. Die dafür erforderlichen Wahlen wurden bereits am 13. März abgehalten. Eine Legislaturperiode des Fan-Beirats dauert zwei Jahre, das Gremium tagt viermal im Jahr.

"Wir freuen uns über die Einrichtung eines Fanbeirats, von dem wir uns einen noch intensiveren Austausch mit unserer Fanszene versprechen", sagt Dr. Peter Görlich. "Der Beirat gibt uns neben dem kontinuierlichen Dialog auch die die Möglichkeit, Schwerpunkte zu setzen, und gemeinsam an Fanthemen rund um die TSG zu arbeiten", führt Frank Briel weiter aus.

Carsten Lindwurm, Leiter der TSG-Fanbetreuung, ergänzt: "Wir sehen in dem neuen Gremium die Chance, dass die Fanszene mit ihren unterschiedlichen Akteuren weiter zusammenwächst und die relevanten Themen innerhalb des Klubs noch weiter an Bedeutung gewinnen."

Mitte Mai wird die Fanbetreuung zur zweiten Sitzung des Fanbeirats einladen.

 

 

Konzept Fanbeirat 

(Download als .pdf-Datei, Größe: 615 kb)