Kurzbeschreibung

Er hatte sich seinen großen Auftritt für das Finale aufgehoben. Zwei Treffer steuerte Nadiem Amiri zum 5:0-Endspielerfolg bei Hannover 96 bei und feierte mit der U19 der TSG in der Saison 2013/14 den Gewinn der Deutschen A-Junioren-Meisterschaft. Am 20. Spieltag der Saison 14/15 feierte er dann im Alter von 18 Jahren sein Bundesliga-Debüt bei der Partie gegen den VfL Wolfsburg. Vor der Saison hatte er sich über das Trainingslager in den Kader des damaligen Chef-Trainers Markus Gisdol gespielt. Auch unter Julian Nagelsmann blieb Amiri fester Bestandteil des Kaders. Sein nächster großer Erfolg folgte im Juni 2017, als er mit der deutschen U21-Nationalmannschaft Europameister wurde.

Statistik 2018/19

Wettbewerb Einsätze Min. Ein Aus Gelb Gelb-Rot Rot Vorlagen Tore