U23
18.06.2018

Aufgalopp mit neuen Gesichtern

Knapp sechs Wochen vor dem Beginn der Regionalligasaison 2018/19 hat U23-Cheftrainer Marco Wildersinn seine Mannschaft erstmals wieder auf den Trainingsplatz gebeten. Mit dabei waren auch die beiden externen Neuzugänge Thomas Gösweiner und Philipp Strompf sowie die acht Spieler, die aus der U19 in den U23-Kader aufgerückt sind. Mit Alfons Amade und Christoph Baumgartner standen auch zwei Jungprofis auf dem Rasen, die schon jetzt bei „Hoffe zwo“ ins Training einsteigen sollen.

Top-Rasen, angenehme Temperaturen und gute Laune im Spieler- und Trainerkreis: Die U23 ist harmonisch und fokussiert in ihre Sommervorbereitung gestartet. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einer ersten Kraftraum-Einheit unter der Leitung von Athletiktrainer Markus Zidek ging es für den neuen „Hoffe zwo“-Kader auf den Trainingsplatz in Zuzenhausen.

Erstmals steckten die beiden Neuzugänge Thomas Gösweiner (Wormatia Worms) und Philipp Strompf (FC-Astoria Walldorf) in TSG-Trainingsklamotten. Für Alfons Amade und Christoph Baumgartner, die beide mit Profiverträgen ausgestattet sind, aber schon zwei Wochen vor dem Start der Profimannschaft ins Training einsteigen, sowie für die acht aufgerückten U19-Spieler Steffen Foshag, Stefan Drljača, Isa Doğan, Corey Lee Anton, Domenico Alberico, Tim Wöhrle, Emilian Lässig und Moody Chana war es das erste Training als Herrenspieler.

Auch im Trainer- und Funktionsteam begrüßte Wildersinn einige Neuzugänge. Neben Torwarttrainer Fabian Otte sind dies Physiotherapeut Markus Kircher, der aus der eigenen U17 zur Regionalligamannschaft aufrückt, und Peter Kuhnt, der in Teilzeit ebenfalls als Physiotherapeut für die U23 tätig sein wird. Kuhnt war zuvor 23 Jahre lang für die Profis von Borussia Dortmund zuständig.

Erster Test gegen Arminia Ludwigshafen

Nach einer kurzen Ansprache von Wildersinn ließ der Fußballlehrer eine gute Stunde locker trainieren. In den kommenden Wochen wird das tägliche Programm allerdings intensiver und schweißtreibender werden. Bis zum Punktspielstart sind noch 22 Trainingseinheiten, ein Trainingslager im pfälzischen Dahn sowie fünf Testspiele angesetzt.

Erster Testspielgegner ist am kommenden Dienstag Oberliga-Aufsteiger Arminia Ludwigshafen. In den folgenden Wochen geht es außerdem gegen Viktoria Aschaffenburg, den FSV Bissingen, Viktoria Köln und den 1. CfR Pforzheim.

 

Der Vorbereitungsplan der U23

Mo., 18. Juni, 14:30 Uhr | Trainingsauftakt | Zuzenhausen
Di., 26. Juni, 19 Uhr | Testspiel gegen Arminia Ludwigshafen (Oberliga)
Mo., 2. Juli, bis Fr., 6. Juli | Trainingslager in Dahn
Sa., 7. Juli, 11:30 Uhr | Testspiel gegen Viktoria Aschaffenburg (Regionalliga) | Gimbsheim
Mi., 11. Juli, Uhrzeit offen | Testspiel gegen FSV Bissingen (Oberliga)
Sa., 14. Juli, 15:00 Uhr | Testspiel gegen Viktoria Köln (Regionalliga) | Jülich
Fr., 20. Juli, 19 Uhr | Testspiel gegen 1.CfR Pforzheim (Oberliga) | Mönsheim
Sa., 28. oder So., 29. Juli | Saisonstart Regionalliga Südwest

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben