Alle Ergebnisse
AKADEMIE
11.12.2018

Youth League: Es geht ums Achtelfinale!

Bei ihrer ersten Teilnahme an der UEFA Youth League hat die U19 der TSG Hoffenheim gleich mal ein Ausrufezeichen gesetzt. Nach fünf Spieltagen ist die Elf von Trainer Marcel Rapp noch immer ungeschlagen, bereits nach vier hatte sie sich den Einzug in die K.o.-Runde gesichert. Am Mittwoch treten die Hoffenheimer zum Abschluss der Gruppenphase in Manchester gegen den Nachwuchs von Manchester City an – und kämpfen im Fernduell mit Olympique Lyon um den Gruppensieg, der die direkte Qualifikation für das Achtelfinale bedeuten würde.

Um 13:30 Uhr hob der Flieger vom Baden Airport in Richtung Manchester ab, knapp zwei Stunden später landete der TSG-Tross – die Profis flogen mit derselben Maschine – sicher im Nordwesten Englands. Im mitten im Stadtkern gelegenen Innside Hotel nahm der aktuelle Tabellenführer der Gruppe F noch eine Zwischenmahlzeit zu sich, ehe es zum Abschlusstraining in das Academy Stadium, dem morgigen Spielort, ging.

Manchester hat in den vergangenen 20 Jahren sein graues Industrie-Image abgestreift und sich zu einer schicken Metropole gemausert. Parallel zu diesem Facelifting vollzog sich auch der Aufstieg der Citizens, die – kaum zu glauben – 2002 noch zweitklassig spielten. Seitdem hat sich nicht nur das Stadtbild verändert: Das alte Stadion an der Maine Road, das über 80 Jahre Heimat des Klubs war, wurde 2003 abgerissen, um Platz für Häuser machen. Seitdem ist City 20 Autominuten nordöstlich zu Hause, im Etihad Stadium, das bis 2011 City of Manchester Stadium hieß und für die Commonwealth-Spiele 2002 erbaut worden war.

Revanche im Schmuckkästchen

Zeitgleich stiegen die Sky Blues dank der Investitionen der Abu Dhabi United Group ab 2008 von einer biederen Fahrstuhlmannschaft zu einem Weltklub auf, der seitdem drei Mal die englische Meisterschaft gewonnen hat (davor: zwei Mal in 130 Jahren), aber auf den großen internationalen Erfolg noch wartet. Der „City Football Group“ gehören Teams in den USA, Japan, Australien und Spanien an, zu dieser Holding-Gesellschaft zählt auch die „Academy“, die direkt neben dem Etihad Stadium für mehrere Millionen Pfund aus dem Boden gestampft wurde.

Das „Academy Stadium‟ kommt entsprechend als kleines Schmuckkästchen daher, in dem allerdings auch strenge Regeln gelten. Noch während des Abschlusstrainings begann das mehrköpfige Greenkeeping-Team mit den Mäharbeiten, engte den Aktionsradius der Hoffenheimer immer weiter ein und zwang sie schließlich zum frühzeitigen Abbruch.

Für die Citizens geht es am Mittwoch nur noch ums Prestige. Das Team von Trainer Paul Harsley hat keine Chance mehr, die nächste Runde zu erreichen, wird aber alles daransetzen, sich für die 2:5-Niederlage im Dietmar-Hopp-Stadion zu revanchieren. Für die Rapp-Elf ist die Ausgangslage wie folgt: Mit einem Sieg ist sie auf jeden Fall Gruppensieger, bei einem Unentschieden oder einer Niederlage hängt ihr Schicksal vom Abschneiden Lyons, derzeit ein Punkt schlechter, bei Schachtar Donezk ab. Bei Punktgleichheit, die es nur im Fall einer Niederlage der TSG bei gleichzeitigem Remis Lyons geben kann, würden die Rapp-Schützlinge dank des besseren direkten Vergleichs Platz eins verteidigen. Platz eins bedeutet den direkten Sprung ins Achtelfinale, das im März ausgetragen wird, der zweite Rang führt in die vorgeschalteten Playoffs gegen einen Vertreter des „Meisterwegs“ (im Februar).

Ohne Otto und Onana

In ihren bisherigen fünf Auftritten setzte Rapp immer auf dieselbe Startformation. Das wird sich morgen ändern, denn mit David Otto (verletzt) und Amadou Onana (gesperrt) haben zwei Spieler die Reise über den Ärmelkanal nicht mitgemacht. Für Otto, einen von drei erlaubten U20-Spielern mit mindestens zwei Jahren Vereinszugehörigkeit, rückt Emilian Lässig erstmals in den Kader. Die anderen zwei sind wie gehabt Domenico Alberico und Alfons Amade.

„Natürlich wollen wir jetzt auch Erster werden“, ruht sich Rapp nicht auf dem sicheren Weiterkommen aus. Die Youth-League-Saison 2018/19 kann für die TSG zwar schon jetzt als Erfolgsgeschichte gewertet werden, aber die Jungs sind heiß drauf, dieser Story noch ein paar Kapitel hinzuzufügen. Die Generalprobe am vergangenen Wochenende beim FC Bayern München (2:1) hat gezeigt, dass sie durchaus dazu in der Lage sind. Auch beim Weltklub Manchester City.

Youth League, Gruppe F, 6. Spieltag
Manchester City – TSG Hoffenheim
Mittwoch, 12. Dezember, 16 Uhr (MEZ), Academy Stadium

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben