Alle Ergebnisse
AKADEMIE
15.03.2019

U15 zum Topspiel nach Frankfurt / U19 bei den Roten Teufeln

Aufgrund der U17-EM-Eliterunde, für die mehrere Hoffenheimer Nationalspieler abgestellt sind, pausiert die B-Junioren-Bundesliga an den kommenden zwei Wochenenden. Ansonsten sind Samstag und Sonntag sämtliche Akademie-Teams im Einsatz. Dabei steht für die U15 ein richtungsweisendes Spiel in Frankfurt an.

Keine guten Erinnerungen hat die U19 an den letzten Auftritt beim 1.FC Kaiserslautern. Fast auf den Tag genau vor einem Jahr – und bei ähnlich windig-kalten Temperaturen – mussten die Hoffenheimer nach einem ernüchternden 0:5 im Halbfinale ihre DFB-Pokal-Ambitionen begraben. Nur wenige Wochen später rehabilitierte sich die Elf von Trainer Marcel Rapp zwar mit einem deutlichen Bundesliga-Heimsieg, doch der Stachel vom 17. März 2018 sitzt immer noch tief.

Die Partie im „Sportpark Rote Teufel“ wurde von 13 auf 12 Uhr vorverlegt. Der Kader der TSG wird dann nur noch in Fragmenten dem des Youth-League-Auftritts unter der Woche ähneln, da Rapp in der Bundesliga nicht auf das U20-Dreigestirn David Otto, Domenico Alberico und Alfons Amade zurückgreifen kann und da einige Spieler in Richtung U23, die nahezu zeitgleich in Elversberg spielt, abgestellt werden.

U16 auch in Balingen in Torlaune?

Die U15 tritt am Samstag bei Eintracht Frankfurt an und hat mit den Hessen noch eine Rechnung offen. Rein formal natürlich, denn die aktuellen Spieler waren nicht dabei, als die TSG-C-Junioren in der vergangenen Saison hier ihr einziges Spiel (0:1) – bei 21 Siegen – verloren. Mit der „Revanche“ hat es ja eigentlich schon in der Hinrunde geklappt, als die Elf von Trainer Wolfgang Heller mit 5:3 gewann, doch nun geht es wieder bei null los – und die Voraussetzungen sind durchaus pikant: Mit einem Spiel mehr steht die Eintracht derzeit einen Punkt besser auf Platz zwei. Der Verlierer dieser Partie wird also in der Jagd auf den VfB Stuttgart (spiel- und punktgleich mit Frankfurt) etwas an Boden verlieren.

Gut ins neue Kalenderjahr gestartet ist die U16, die den Karlsruher SC mit 6:1 abfertigte. Nun muss das Team von Trainer Kai Herdling, das sich auch in der Vorbereitung in guter Torlaune präsentierte, bei der U17 der TSG Balingen antreten.

U13 erwartet Eppingen

Die U14 nutzt ihr spielfreies Wochenende, um gegen die Altersgenossen der Stuttgarter Kickers zu testen, die derzeit eine Liga tiefer in der C-Junioren-Landesstaffel 1 Platz sechs belegen.

Im Heimspiel gegen die U15 des VfB Eppingen kann die U13 bei einem Sieg weiter Druck auf das Spitzenduo Weinheim/Kirchheim ausüben. Die Chancen für das Team von Trainer Pascal Söll stehen gut: Der abstiegsbedrohte VfB hat bislang in der Landesliga Rhein-Neckar die meisten Gegentore kassiert – alleine sieben beim 0:7 gegen die TSG in der Hinrunde. Die U12 erwartet am Sonntag für einen weiteren Leistungsvergleich die U13 des FC Villingen und die U12 des VfL Pfullingen im Grundlagenzentrum.

 

Das Akademie-Wochenende im Überblick:

U19 | A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
1.FC Kaiserslautern – TSG 1899 Hoffenheim, Samstag, 16. März, 12 Uhr, Fröhnerhof

U16 | B-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg
TSG Balingen – TSG 1899 Hoffenheim II, Samstag, 16. März, 17:45 Uhr, BIZERBA-Arena Kunstrasen

U15 | C-Junioren-Regionalliga Süd
Eintracht Frankfurt – TSG 1899 Hoffenheim, Samstag, 16. März, 12 Uhr, Riederwald Kunstrasen

U14 | Testspiel
TSG 1899 Hoffenheim II – Stuttgarter Kickers II, Sonntag, 17. März, 10:30 Uhr, Akademie-Arena

U13 | Testspiel
TSG 1899 Hoffenheim III – VfB Eppingen, Samstag, 16. März, 11 Uhr, Grundlagenzentrum

U12 | Feldturnier
Leistungsvergleich gegen FC Villingen U13 und VfL Pfullingen U12, Sonntag, 17. März, 12 Uhr, Grundlagenzentrum, Zuzenhausen

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben