Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
07.06.2019

U13 holt Staffelmeisterschaft

Auch für die Juniorinnen geht es nun in die wohlverdiente Sommerpause. Die U13-Juniorinnen beendeten ihre Saison als zweifacher Staffelmeister, die U15 sicherte sich in der Junioren-Kreisliga als Aufsteiger den Klassenerhalt und reist nun zum Abschluss am Wochenende als Titelverteidiger zum Cordial Girls Cup nach Kitzbühel. Die U14 nimmt an Pfingsten am VW Cup Finale in Wolfsburg teil.

Am Mädchen- und Frauenfußballförderzentrum ist endgültig Ruhe einkehrt. Während die Frauenteams bereits Mitte Mai ihre letzten Pflichtspiele bestritten, ging es für die Juniorinnen in den vergangenen Tagen noch um Punkte. Die U15-Juniorinnen kassierten am Dienstagabend gegen den FC Astoria Walldorf zum Abschluss eine 0:2-Niederlage, sicherten sich aber bereits frühzeitig als Aufsteiger den Klassenerhalt in der C-Junioren Kreisliga. „Für unsere im Sommer stark verjüngte Mannschaft ging es gegen gleichaltrige und sogar ältere Jungs“, erklärt U15-Trainer Carsten Lehmann. „Viele Spiele waren knapp und der Aufstieg in die Kreisliga war für die Entwicklung der Juniorinnen der richtige Schritt.“ Mit 18 Punkten beendet die TSG die Saison auf dem neunten Tabellenplatz. Ein Highlight steht für die U15 am kommenden Pfingstwochenende an. Als Titelverteidiger reist die TSG zum Cordial Girls Cup nach Kitzbühel. In der Gruppenphase werden die Hoffenheimerinnen auf den Vorarlberger FV, den SV Waldhof Mannheim, den FCO St. Gallen-Staad, HJK Helsinki und den TSV Grasbrunn treffen.

Auch für die U14-Juniorinnen steht am Wochenende ein toller Saisonabschluss an. Das Team von Reiner Korn und Jasmin Heiderich reist zum Finale des VW Junior Cups nach Wolfsburg. In der Gruppenphase trifft die TSG auf Bayer Leverkusen, den TSV Limmer, RB Leipzig, den 1. FC Donzdorf und den VfL Bochum. Die Saison in der D-Junioren-Kreisklasse beendete die TSG mit einem zweiten und einem fünften Tabellenplatz. In der Hinrunde spielte die U14 eine erfolgreiche Qualifikationsrunde und rutschte als Zweiter in die stärkste Rückrunden-Staffel, die die TSG als Fünfter abschloss. „Für die U14 war es eine zufriedenstellende Saison“, so Juniorinnen-Koordinator Carsten Lehmann.

U13 holt zwei Titel

Zwei Staffelmeisterschaften feierte die U13 in der D-Juniorinnen-Landesliga. Ungeschlagen marschierte das Team von Frank Marx und Johanna Kuhn durch die Hinrunde, auch die Rückrunde schloss die TSG als Tabellenführer ab. 49 Treffer erzielten die U13-Juniorinnen seit der Winterpause, dem stehen nur drei Gegentore gegenüber. Ihren letzten Auftritt hat die U13 am 23. Juni beim Auswahl-Turnier in Aldingen.

Die U17 beendete die Saison in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd auf dem dritten Tabellenplatz. „Der SC Freiburg und der SV Alberweiler waren uns insbesondere in der Rückrunde einen Schritt voraus“, resümiert Lehmann. „Mit den Ergebnissen können wir zufrieden sein, die Leistungen waren hingegen durchwachsen.“ Am 22. Juni nimmt die U17 zum Abschluss am STEKA-Cup in Schleidweiler teil, dort trifft das Team von Melanie Fink und Dominik Hager auf Bundesligakonkurrenten aus ganz Deutschland.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben