Alle Ergebnisse
PROFIS
15.05.2019

Stafylidis kommt ablösefrei zur TSG

Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim hat den griechischen Nationalspieler Konstantinos Stafylidis vom Liga-Konkurrenten FC Augsburg verpflichtet. Der 25 Jahre alte Linksverteidiger kommt ablösefrei in den Kraichgau, wo er einen bis zum 30. Juni 2023 datierten Vertrag unterschrieb.

Alexander Rosen sieht in Stafylidis ein äußert interessantes Profil für die TSG, "da Stafy als Außenspieler sowohl defensiv in einer Vierer-Kette als auch eine Position weiter vorne agieren kann, wenn wir mit drei Spielern aufbauen". Der TSG-Direktor Profifußball charakterisiert den griechischen Nationalspieler als "konsequenten und geschickten Zweikämpfer, der zudem über einen starken linken Fuß und spielerische Qualitäten verfügt, die uns neben seinem großen Kampfgeist gut tun werden".

"Ich freue mich sehr über den Wechsel und brenne darauf, mich in diesem tollen Umfeld zu beweisen. Ich will hier wie so viele Spieler in der Vergangenheit mein persönliches Topniveau erreichen und ich versichere, dass ich ab dem ersten Tag mein Herz dafür auf den Platz legen werde", sagt Stafylidis über das Engagement bei seinem neuen Klub.

Der in Thessaloniki geborene Stafylidis kam von PAOK Saloniki nach Deutschland und wechselte im Sommer 2015 von Bayer Leverkusen zum FC Augsburg. Er absolvierte bislang 53 Bundesliga-Spiele (fünf Tore/ein Assist) sowie sieben Europa-League-Partien. Zudem konnte er Erfahrungen in der Premiere League (Stoke City) und in der zweiten englischen Liga (FC Fulham) sammeln. Für die griechische Nationalmannschaft kam Stafylidis 24 Mal zum Einsatz und erzielte dabei zwei Tore.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben