Alle Ergebnisse
FRAUEN
07.12.2018

Letztes Heimspiel für U20 vor der Winterpause

Für die U20 steht am Sonntag (11 Uhr) das letzte Heimspiel vor der Winterpause an. Zu Gast im Ensinger Stadion ist der BV Cloppenburg, der in der 2. Bundesliga derzeit den elften Platz belegt. Das Team von Siegfried Becker und Lena Forscht will vor heimischer Kulisse nochmals eine gute Leistung abliefern.

Siegfried Becker und Lena Forscht über…

…den Gegner.

„Der BV Cloppenburg gehört für uns zu den unbekannten Gegnern in der Liga. Wir rechnen aber mit einem ähnlichen Spiel wie gegen den FF USV Jena. Cloppenburg ist eine erfahrene Mannschaft, die sich wohl vorrangig auf die Defensivarbeit konzentrieren wird, um dann mit langen Bällen auf ihre präsente Stürmerin für Gefahr zu sorgen. Unser Gegner setzt also wahrscheinlich nicht auf spielerische Mittel, sondern sucht über Konter sein Glück.“

…das Personal.

„Uns hat leider eine relativ starke Krankheitswelle erwischt. Paulina Krumbiegel, Klara Gorges, Anna Hausdorff und Sophie Walter mussten in dieser Trainingswoche pausieren. Ebenfalls fraglich ist der Einsatz von Lisann Kaut, die muskuläre Probleme hat. Definitiv ausfallen wird neben Kathi Naschenweng auch weiterhin Luca von Achten.“

…die sportliche Situation.

„Im Spiel gegen den 1. FFC Turbine Potsdam haben wir im Vergleich zur Partie gegen Jena wieder eine deutliche Steigerung gesehen. Gerade die Kreation an Torchancen war deutlich besser. Schade war, dass wir diese dann nicht konsequent genutzt haben. Die teils wirklich schönen Ballstafetten wollen wir nun auch gegen Cloppenburg zeigen, auch wenn uns ein ganz anderes Spiel erwartet. Unser Ziel ist, unsere technische Stärke zu nutzen und zu zeigen, dass wir aus der Niederlage in Jena gelernt haben. Um in der Tabelle weiter in der Spitzengruppe zu bleiben, müssen wir drei Punkte mitnehmen. Vor allem wollen wir aber in unserem letztem Heimspiel vor der Winterpause eine gute Leistung zeigen.“

Die bisherigen Duelle:

Zwei Aufeinandertreffen zwischen der TSG und dem BV Cloppenburg gab es bereits. In der Hinrunde ihres ersten Bundesliga-Jahrs unterlagen die Hoffenheimerinnen dem BV Cloppenburg mit 2:4 (2:1), das Rückspiel endete Unentschieden (1:1). Dennoch musste Cloppenburg am Ende der Saison den Weg in die 2. Bundesliga antreten und spielte vier Jahre in der Nord-Staffel. Der fünfte Platz in der vergangenen Spielzeit ermöglichte Cloppenburg die Qualifikation für die eingleisige 2. Liga und damit das erste Duell mit der U20 der TSG.

Die Form des Gegners:

Nur drei Punkte liegen in der 2. Bundesliga zwischen dem dreizehnten und dem sechsten Tabellenplatz. Mit vier Siegen und sechs Niederlagen belegt der BV Cloppenburg den elften Rang und gehört damit zum breiten Mittelfeld der Liga. Zuletzt unterlag Cloppenburg dem FF USV Jena (1:2), dem 1. FC Köln (1:4) und der U20 der SGS Essen (1:2).  

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben