Alle Ergebnisse
PROFIS
16.05.2019

Ihlas Bebou stürmt für die TSG

Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim hat den togolesischen Nationalspieler Ihlas Bebou verpflichtet. Der 25 Jahre alte Offensivspieler kommt vom Bundesliga-Absteiger Hannover 96. Er unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023.

"Ihlas ist einer der schnellsten Spieler der Bundesliga und kann in der Offensive variabel eingesetzt werden. Darüber hinaus ist er technisch und spielerisch stark, sodass er extrem schwer zu verteidigen ist und ein echter Unterschiedsspieler sein kann", sagt TSG-Direktor Profifußball, Alexander Rosen: "Wir sind sehr glücklich, dass sich Ihlas Bebou für uns entschieden hat und sind überzeugt davon, dass er unser Spiel mit seiner Qualität bereichern wird."

In der aktuellen Bundesliga-Saison kam Bebou zwar verletzungsbedingt bislang nur auf elf Einsätze bei Hannover 96, dabei gelangen ihm jedoch vier Tore und drei Assists. Insgesamt stehen für ihn in zwei Spielzeiten für die Niedersachsen 41 Bundesliga-Spiele (neun Tore und fünf Vorlagen) zu Buche. Zuvor bestritt er für Fortuna Düsseldorf 70 Zweitliga-Partien und erzielte dabei elf Treffer (14 Assists). 

"Die TSG Hoffenheim hat in den vergangenen Jahren eine herausragende Entwicklung genommen und ist für ehrgeizige Spieler wie mich eine Top-Adresse", sagt Bebou. "Ich bin überzeugt, dass ich perfekt zur Philosophie sowie den Zielen des Vereins passe und mich hier super weiter entwickeln kann."

Ihlas Bebou zog im Alter von elf Jahren aus dem Togo nach Nordrhein-Westfalen und besitzt auch die deutsche Staatsbürgerschaft. 2011 wechselte er zu Fortuna Düsseldorf und 2017 nach Hannover. Für die Nationalmannschaft Togos absolvierte der Rechtsfuß bislang zehn Partien – drei davon beim Afrika Cup 2017.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben