Alle Ergebnisse
PROFIS
05.12.2018

Geiger: "Mein Körper hat richtig gut reagiert“

Im März zog sich Dennis Geiger einen Muskelbündelriss und Sehnenanriss im rechten Oberschenkel zu und musste neun Monate pausieren. Nun steht der Mittelfeldspieler vor der Rückkehr ins Bundesliga-Aufgebot. Im Interview mit achtzehn99.de spricht der 20-Jährige über seine Fitness und die Ziele bis zum Jahresende.

Dennis, Du hast in der U23 bereits Dein Pflichtspiel-Comeback gefeiert und zwei Mal in der Regionalliga gespielt. Wie weit bist Du nach Deiner schweren Verletzung?

"Mir geht es sehr gut nach der langen Zeit. Das Wichtigste für mich ist, dass ich beschwerdefrei bin. Die Fitness kommt jetzt durch die Spiele bei der U23 und das Training mit der Profi-Mannschaft. Ich bin auf einem guten Weg."

Du hast schon zwei Mal bei der U23 gespielt. Wie hat es sich angefühlt, wieder auf dem Platz zu stehen? Und wie hat dein Körper auf die Belastung reagiert?

"Ein Spiel ist im Vergleich zu einer Trainingseinheit natürlich eine ganz andere Belastung. Vor allem nach so einer langen Zeit. Mein Körper hat richtig gut reagiert. Ich hatte keine Schmerzen oder sonstige Probleme. Das ist positiv für die nächsten Wochen und ich hoffe, dass es so weitergeht."

"Ich muss zu 100 Prozent bereit sein"

Was sind Deine Ziele bis zum Jahresende? Julian Nagelsmann hat auf der Pressekonferenz vor dem Schalke-Spiel gesagt, dass Du bald wieder für die großen Stadien bereit bist.

"Mein Ziel ist es schon, in der Hinrunde noch in den Kader der ersten Mannschaft zu kommen. Ob es dann für Einsätze reicht, wird man sehen. Aber auf jeden Fall ist es ein Ziel, an dem ich mich orientieren kann. Mein Körper muss mitmachen und ich muss zu 100 Prozent bereit sein. Aber ich hoffe, dass es in den nächsten Wochen so weit ist. Und falls nicht, geht es in der Vorbereitung für mich richtig los, damit ich in der Rückrunde voll angreifen kann."

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben