Alle Ergebnisse
CAMPUS
04.01.2019

Fußball-AG-Spaß in Erlenbach und Epfenbach

Mitarbeiter des TSG AOK Campus haben der Fußball-AG der Gemeinschaftsschule Helmstadt an deren Außenstelle in Epfenbach und der AG in Erlenbach Ende des Jahres einen Besuch abgestattet und jeweils eine Trainingseinheit mit Abschlussturnier geleitet.

Regelmäßig schauen die Campus-Mitarbeiter bei den vielen Fußball-AGs in der Region vorbei, um im Austausch mit den Schulen zu bleiben und den einen oder anderen hilfreichen Tipp zu geben oder vor Ort zu schauen, ob es irgendwo an etwas fehlt. Bei der Außenstelle der Gemeinschaftsschule Helmstadt in Epfenbach nehmen 13 Schüler aus den Jahrgangsstufen fünf bis sieben an der Fußball-AG teil.

Nach dem Aufwärmprogramm feilten die TSG-Trainer mit den Schülern zunächst an der Technik – etwa bei Übungen im Dribbelviereck. Anschließend wurde bei einem Torschussspiel auch noch an der Abschlussstärke gearbeitet. Mit dem Abschlussturnier „First goal wins“ endete die Trainingseinheit schließlich. Dabei gewann stets das Team, das als erstes ein Tor erzielte. Die unterlegene Mannschaft musste dabei das Feld räumen. Bei drei Teams war es das Ziel, möglichst lange im Feld zu bleiben und somit die meisten Treffer zu erzielen.

Für die Campus-Verantwortlichen fiel das Fazit ihres Besuches in Epfenbach positiv aus: „Trotz der Heterogenität der Gruppe haben die Schüler toll zusammenarbeitet und sind sehr sportlich, daher hat es riesig Spaß gemacht, mit den Jungs und Mädels die Einheit durchzuführen“, sagte Manuel Sanchez vom TSG AOK Campus.

Eine 90-minütige Trainingseinheit absolvierten die Campus-Angestellten auch bei ihrem Besuch in Erlenbach. Mit „Chaosball“ und einem Fang- und Reaktionsspiel startete die Einheit, bei der auch ein Torschussspiel auf dem Programm stand. Zum Abschluss spielten die zwölf AG-Teilnehmer ebenfalls das Spiel „First goal wins“.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben