Alle Ergebnisse
U23
14.05.2019

Erste Neuzugänge für „Hoffe zwo“

Noch steht ein Pflichtspiel in der Regionalliga Südwest im Terminkalender, die Planung des U23-Kaders für die Saison 2019/20 ist jedoch bereits im vollen Gange. Bisher haben mit Kennet Hanner-Lopez (Bild), Giuseppe Signorelli und Lucas Zeller drei externe Neuzugänge unterschrieben. Zudem wurde der Vertrag von Innenverteidiger Tim Hüttl um ein Jahr verlängert.

Hüttl war vor zwei Jahren aus dem Nachwuchsleistungszentrum des 1.FC Nürnberg in den Kraichgau gekommen und hat 33 Regionalliga-Spiele für die TSG absolviert. Der 21-Jährige hat erst kürzlich nach einem Kreuzbandriss sein Comeback für „Hoffe zwo“ gegeben.

Aus der U23 des Liga-Konkurrenten 1.FSV Mainz 05 kommt der Deutsch-Chilene Kennet Hanner-Lopez. Der Stürmer des Jahrgangs 1999 wurde in Mainz ausgebildet – und teilt sich mit dem Hoffenheimer David Otto den Rekord für die meisten aufeinanderfolgenden Bundesliga-Spiele mit mindestens einem Tor (10). Desweiteren verstärken die A-Jugendlichen Giuseppe Signorelli (Kickers Offenbach U19, Stürmer) und Lucas Zeller (SV Wehen Wiesbaden U19, Innenverteidiger) den Kader von Trainer Marco Wildersinn.

„Die Drei haben großes Potenzial und wir freuen uns, dass sie sich für uns entschieden und unterschrieben haben“, so der für die U23 verantwortliche Direktor Nachwuchs Dirk Mack. „Unsere Planungen sind hier natürlich noch lange nicht abgeschlossen.“

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben