Alle Ergebnisse
PROFIS
26.11.2018

Bicakcic: "Jeder weiß um die Wichtigkeit des Spiels"

Julian Nagelsman und Ermin Bicakcic haben sich auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel in der Champions League gegen Schachtar Donezk (Dienstag 21 Uhr, Liveticker auf achtzehn99.de) über die Personalsituation, den Gegner und die Gruppenkonstellation geäußert.

Julian Nagelsmann über…

… den Gegner: "Donezk hat in der Champions League zweimal nacheinander gegen Manchester City deutlich verloren. Gegen uns haben sie es gut gemacht, aber wir hätten das Spiel vorher entscheiden müssen. In der Liga thronen sie mal wieder über allem. International stehen sie hingegen mit dem Rücken zur Wand. Ich gehe davon aus, dass sie offensiv ausgerichtet sein werden."

… das Spiel morgen: "Wir müssen unsere Gier, die wir in der Offensive zeigen, auch in der Rückwärtsbewegung beweisen. Wir werden heute gut trainieren und versuchen, unseren Plan morgen auf den Platz zu bringen."

… die Personalsituation: "Reiss Nelson ist angeschlagen, da weiß ich noch nicht, ob es reicht. Sonst ist alles im Lot."

Ermin Bicakcic über…

… das Duell gegen Donezk: "Die Champions League ist für uns alle etwas Besonderes. Jeder weiß um die Wichtigkeit des Spiels. Die Vorfreude ist riesig. Ich denke, es wird ein sehr interessantes Spiel. Die Hoffnung und das Streben ist immer nach dem Maximum. Wir glauben alle daran, das Maximum rauszuholen. Aber erstmal gilt es den ersten Schritt zu machen und das Minimalziel Europa League zu erreichen."

… das Spiel in Berlin: "In Berlin war das allgemeine Verteidigen nicht ganz so gut. Der Fokus muss daraufgelegt werden, dass wir als Team besser verteidigen. Dass wir die Qualität vorne haben, haben wir in den vergangenen Wochen gezeigt. In Berlin waren wir nach 15 Minuten in der zweiten Hälfte nicht mehr so aktiv."

… Schachtar Donezk:" Donezk hat offensiv ordentlich Power und Speed. Darauf müssen wir vorbereitet sein. Ich denke wir haben es im Hinspiel nicht so schlecht gemacht. Wenn wir den Plan vom Trainerteam umsetzen, bin ich überzeugt, dass wir das Spiel gewinnen können."

Die Form des Gegners:

In der ukrainischen Liga ist Schachtar Donezk auch in der Saison wieder auf Meisterkurs. Nach 16 Spieltagen liegt die Mannschaft von Paulo Fonseca mit acht Punkten Vorsprung auf dem ersten Rang. In der Champions League hingegen gab es zuletzt zwei Niederlagen gegen Manchester City.

Die bisherigen Duelle:

Bislang trafen beide Mannschaften erst einmal aufeinander. Das Hinspiel in Charkiw war das erste Champions-League-Gruppenspiel in der Geschichte der TSG Hoffenheim. Nach einer starken Leistung der TSG endete das Spiel 2:2.

 

Sie wollen in Zukunft keinen Beitrag bei TSG.TV verpassen? Kein Problem. Mit wenigen Klicks abonnieren sie den offiziellen YouTube-Kanal der TSG. Reinschauen. Informieren. Spaß haben.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben