Alle Ergebnisse
AKADEMIE
03.03.2020

Butler vor Debüt für USA / Duo beim DFB

Für vier Akademie-Spieler standen oder stehen dieser Tage wieder Lehrgänge ihrer Nationalteams an. So könnte Quincy Butler (Bild) Ende März erstmals für die Auswahl der Vereinigten Staaten von Amerika auflaufen. Der U19-Offensivspieler ist für zwei Länderspiele der U20 der USA nominiert worden. Aktuell befindet sich bereits sein Teamkollege Kerim Çalhanoğlu bei dessen Nationalmannschaft. Der Außenverteidiger nimmt an einem Lehrgang der deutschen U18-Nationalmannschaft teil. Auch Dafina Redzepi (Deutschland U15) und Kaan Özkaya (Aserbaidschan U19) wurden für ihre Auswahlen nominiert. Zudem steht für 13 Akademie-Jungs heute ein Training der badischen U15-Auswahl an.

Die Nominierungen der Akademie-Talente im Überblick:

Quincy Butler | USA U20

Seit vergangenem Sommer spielt der US-Amerikaner Quincy Butler bei der TSG. Vom Radar des US-Verbandes ist der dribbelstarke Offensivakteur dadurch aber keineswegs verschwunden – im Gegenteil. Ende März könnte Butler die ersten Länderspiele für sein Heimatland absolvieren. Nationaltrainer Anthony Hudson nominierte den 18-Jährigen für ein Trainingslager, das der US-Verband vom 22. März bis 1. April in Lissabon abhält. Dabei stehen am 26. März ein Testspiel gegen Frankreich und fünf Tage später eine zweite Partie gegen Portugal an.

Kaan Özkaya | Aserbaidschan U19

Bereits vergangene Woche trainierte U19-Verteidiger Kaan Özkaya für insgesamt sechs Tage mit der U19-Auswahl Aserbaidschans. In Baku war Özkaya, der als U18-Spieler auch für den ein Jahr jüngeren Jahrgang der früheren Sowjetrepublik spielberechtigt wäre, erstmals Teil der aserbaidschanischen Nationalmannschaft.

Kerim Çalhanoğlu | Deutschland U18

In Kamen ist am vergangenen Sonntag ein 24 Spieler starker Kader der deutschen U18 zusammengekommen. Mit dabei war auch Kerim Çalhanoğlu aus der U19 von TSG-Trainer Marcel Rapp. Der Linksverteidiger trainiert noch bis morgen unter der Leitung von U18-Nationaltrainer Christian Wörns mit seinen DFB-Kollegen im Sportcentrum Kaiserau. Für den Lehrgang war auch TSG-Stürmer Maximilian Beier nominiert, der seine Teilnahme jedoch absagte.

Dafina Redzepi | Deutschland U15

Eine Einladung zu den Performance Days der U15-Juniorinnen hat TSG-Talent Dafina Redzepi aus der U15 der Akademie erhalten. Die Mittelfeldspielerin wird kommende Woche Montag nach Duisburg reisen und vier Tage lang unter der Leitung von DFB-Trainerin Bettina Wiegmann trainieren.

Baden U15

Redzepis Teamkollegen aus der TSG-U15 trainieren bereits heute zu einem großen Teil mit der Auswahl des Badischen Fußballverbandes (bfv) in der Sportschule Schöneck in Karlsruhe. Gleich zwölf Spieler aus dem Kader von TSG-Trainer Wolfgang Heller sind von Verbandssportlehrer Rainer Scharinger und U15-Jahrgangstrainer Michael Kadel eingeladen worden. Neben Torhüter Garn Pummarrin sind das die Verteidiger Tim Drexler, Simon Katich, Max Klein und Louis Wagensommer, die Mittelfeldspieler Dennis Arnst, Felix Binder, Diren Dağdeviren, Ali-Eren Ersungur und Marcello Tacca sowie die Stürmer Livio Falco und Adijat Sefer. Aus der U16 der TSG ist zudem Tom Bischof beim bfv-Training dabei.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben