Alle Ergebnisse
FRAUEN
08.01.2020

Startschuss für die Wintervorbereitung

Am Dienstagabend trommelte Chef-Trainer Jürgen Ehrmann sein Team zur ersten Einheit nach der dreiwöchigen Winterpause zusammen. Nur Martina Tufekovic und Fabienne Dongus, die verletzungsbedingt weiter ausfallen, fehlten beim Auftakt in die Wintervorbereitung, bei dem alle Spielerinnen einen guten und frischen Eindruck hinterließen.

Mit viel Rückenwind startete die TSG am Dienstagabend in die Wintervorbereitung. Als Überraschungsteam der bisherigen Saison überwinterten die Hoffenheimerinnen in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga auf dem zweiten Tabellenplatz, bereits nach 13 Spieltagen hat die Mannschaft von Chef-Trainer Jürgen Ehrmann mehr Punkte auf dem Konto als in der gesamten vergangenen Saison, mit der die TSG ebenfalls schon für einen Rekord sorgte. „Natürlich sind wir in unserer ersten Einheit darauf zu sprechen gekommen, dass die Ausgangslage, mit der wir in dieses Jahr starten, eine ganz besondere ist“, betonte Ehrmann nach dem Auftakttraining am Dienstagabend. „Wir wollen die Vorbereitung und die restliche Rückrunde ungehemmt angehen, die Spielerinnen haben aber zum Start schon bewiesen, dass sie motiviert, frisch und hungrig sind.“ Für die Hoffenheimerinnen stand bei nassem, aber nicht allzu kaltem Wetter, eine Einheit auf dem Rasenplatz am Förderzentrum in St. Leon-Rot auf dem Programm. Im Vordergrund stand dabei das Wiedereinfinden in den Rhythmus. „Im Winter ist jede Einheit, die wir auf dem Platz absolvieren können, wichtig“, so der Chef-Trainer. „Wir wollen die Mannschaft bis zum Pflichtspielstart wieder spritzig machen, außerdem werden wir allgemeine Themen neu in Angriff nehmen.“

Die Grundlagen für die sechswöchige Vorbereitung legten die Spielerinnen bereits mit einem Heimtrainingsplan, in dem kommenden Wochen warten nun zahlreiche Trainingseinheiten und Testspiele auf das TSG-Team. „Viele haben in der Winterpause sogar mehr geackert, als verlangt war, das spiegelt den Ehrgeiz dieser Truppe wider“, freute sich Ehrmann über den guten Eindruck, den die 21 trainierenden Spielerinnen hinterließen. Den Start in die Wintervorbereitung verpassten Fabienne Dongus, die mit einem Innenbandriss im Knie noch einige Wochen fehlen wird, sowie Torhüterin Martina Tufekovic, die die ersten Wochen der Vorbereitung aufgrund von Knieproblemen verpassen wird. Am Samstag stehen für die Hoffenheimerinnen Leistungstests an, am darauffolgenden Wochenende tritt die TSG beim SAP-Cup in Rauenberg an.

Ebenfalls in die Vorbereitung startete am Dienstag die U20. Sieben Wochen bereitet sich das Team von Siegfried Becker und Lena Forscht auf die restliche Rückrunde in der 2. Bundesliga vor. „Zunächst wird vor allem das Verbessern im athletischen Bereich im Vordergrund stehen“, erklärte das Trainer-Duo. „Die Ergebnisse der Spielerinnen des in der ersten Einheit durchgeführten Leistungstests waren zufriedenstellend, wir wollen uns in diesem Bereich aber weiter verbessern.“ Für die U20-Frauen kam die Winterpause zum richtigen Zeitpunkt, denn das große Lazarett lichtete sich zumindest ein wenig. So kurierten mit Meryem Cal, Selina Vobian, Noelle Maier, Klara Gorges und Sonja Merazguia gleich fünf Spielerinnen ihre teils langwierigen Verletzungen aus und absolvierten den Ausdauertest. Ihre Knieverletzung überwunden hat auch Luca von Achten, die den Start in die Vorbereitung aber krankheitsbedingt verpasste. Birte Mundhenk (Rückenprobleme), Ann-Kathrin Dilfer (Oberschenkelverletzung), Lisann Kaut (muskuläre Probleme), Janina Müller (Knieprobleme) und Donata von Achten (Kreuzbandriss) fehlten ebenfalls bei der ersten Einheit. In der Winterpause verabschiedete sich Emily Wolff aus dem Kader der U20, die Verteidigerin schloss sich dem Karlsruher SC an.

Die Termine der Wintervorbereitung in der Übersicht:

7. Januar | Trainingsauftakt Wintervorbereitung

13. Januar | Spinning & Gruppenangebote bei Fitness- & Gesundheitspartner Pfitzenmeier

19. Januar | SAP-Cup in der Mannaberghalle in Rauenberg

24. Januar | Testspiel PSV Eindhoven | Anstoß – 16 Uhr (Campus Eindhoven)

26. Januar | Blitzturnier mit ADO Den Haag, Alkmaar und Ter Leede | Beginn – 11 Uhr (Sassenheim)

2. Februar | Testspiel 1. FC Köln | Anstoß – 14 Uhr (Köln)

8. Februar | Testspiel FC Astoria Walldorf | Anstoß – 11.30 Uhr (Förderzentrum St. Leon-Rot)

14.-16. Februar | 14. Spieltag der FLYERALARM Frauen-Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg

Die Termine der U20:

7. Januar | Trainingsauftakt Wintervorbereitung

17. Januar | Sodexo FußballCup in der Mannaberghalle in Rauenberg (bei Qualifikation: 19. Januar SAP-Cup)

20. Januar | Spinning & Gruppenangebote bei Fitness- & Gesundheitspartner Pfitzenmeier

25. Januar | Testspiel SV Göttelborn | Anstoß – 14 Uhr (Förderzentrum St. Leon-Rot)

26. Januar | Testspiel SC Freiburg II | Anstoß – 14 Uhr (Freiburg)

2. Februar | Testspiel 1. FFC Niederkirchen | Anstoß – 14 Uhr (Förderzentrum St. Leon-Rot)

9. Februar | Testspiel SC Sand | Anstoß – 14 Uhr (Sand)

16. Februar | Testspiel SV Weinberg | Anstoß – 14 Uhr (Förderzentrum St. Leon-Rot)

23. Februar | 15. Spieltag der 2. Bundesliga gegen die U20 VfL Wolfsburg

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben