Alle Ergebnisse
PROFIS
09.01.2020

Niederlage im Testspiel gegen Den Haag

Späte Niederlage zum Abschluss des Trainingslagers: Einen Tag vor der Abreise aus Marbella zurück in den Kraichgau verlor die TSG Hoffenheim 1:2 (1:0) gegen ADO Den Haag. Jürgen Locadia erzielte den einzigen Hoffenheimer Treffer. Neuzugang Munas Dabbur feierte sein Debüt in der zweiten Hälfte.

Nach der 2:3-Niederlage gegen Feyenoord Rotterdam bestritt die TSG Hoffenheim einen Tag später das zweite und letzte Testspiel während des Trainingslagers in Marbella. Gegen ADO Den Haag unterlag die TSG 1:2. Cheftrainer Alfred Schreuder setzte im Vergleich zum Vortag elf neue Spieler ein und sah in den Anfangsminuten eine dominierende TSG.

In der 14. Minute hatte Steven Zuber die erste Großchance der Partie. Der Schweizer scheiterte nach einem Zuspiel von Kevin Akpoguma am Innenpfosten. Zwei Minuten später fiel das verdiente 1:0. Zuber legte von der rechten Torlinie zurück in den Strafraum, wo Lukas Rupp sehenswert mit der Hacke auf Jürgen Locadia passte. Der Stürmer traf von der Strafraumkante perfekt ins rechte Eck (16.). Vor der Halbzeit hatte die TSG noch einige weitere Chancen, es blieb aber beim 1:0.

Zur zweiten Hälfte kamen Kevin Vogt und Lucas Ribeiro für Akpoguma und Zuber in die Partie. In der 50. Minute konnte sich U23-Torwart Stefan Drljaca, der sein Debüt im Tor der TSG-Profis feierte, erstmal auszeichnen: Der Torhüter parierte einen Schuss aus halbrechter Position von Crysencio Summerville. Acht Minuten später erzielte Sargis Adamyan beinahe das 2:0, doch im letzten Moment konnte der Ball vor dem einschussbereiten Armenier noch geklärt werden (58.).

In der 59. Minute kam es zum Debüt von Munas Dabbur: Der Neuzugang ersetzte Adamyan, erlebte jedoch zunächst den Ausgleich: Thomas Necid verwandelte einen Foulelfmeter zum 1:1 (62.). Mit seiner ersten Aktion erzielte Dabbur beinahe direkt die erneute Führung, doch sein Kopfball nach einer Flanke von Stafylidis flog links am Tor vorbei (69.).

Die TSG drängte in der Schlussphase auf den Sieg, doch es war dem Team aus Den Haag vorbehalten, in der 89. Minute den Siegtreffer zu erzielen: Summerville verwertete eine Flanke von der rechten Seite volley.

Am Freitag reist Hoffenheim zurück in den Kraichgau. Die Bundesliga startet für die Mannschaft am Samstag nächster Woche mit dem Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt.

Aufstellung TSG Hoffenheim: Drljaca – Kadeřábek, Akpoguma (46. Vogt), Bičakčić, Stafylidis – Elmkies (80. Bogarde), Samassékou, Rupp (54. Kovacevic) – Zuber (46. Ribeiro), Locadia, Adamyan (59. Dabbur)

Aufstellung ADO Den Haag: Koopmans, Malone, Meijers, Necid (68. Ould-Chikh), Immers (59. Hoi), Goossens, Summerville, Bakker (78. Polley), Pinas, van Ewijk, Stubbs (68. Muringen)

Tore: 1:0 Locadia (16.), 1:1 Necid (62.), 1:2 Summerville (89.)

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben