Alle Ergebnisse
PROFIS
17.01.2020

Chandler: „Gehen mit Kraft in die ersten Spiele“

Timothy Chandler (29) ist ein Frankfurter Urgestein: Bereits seit 2001 spielt der US-Amerikaner (mit Ausnahme eines vierjährigen Gastspiels beim 1. FC Nürnberg) für die Eintracht. Im Interview mit achtzehn99.de spricht der Außenbahnspieler über den Rückrundenauftakt, die schwierige Hinserie der Hessen und die TSG.

Timothy, am Wochenende geht die Bundesliga endlich wieder los. Wie groß ist die Vorfreude?

„Wir freuen uns natürlich alle sehr auf den Rückrundenauftakt. Wir hatten ein super Trainingslager (in Florida; d. Red.) und gehen mit neuer Kraft und neuem Selbstvertrauen in die ersten Spiele.“

Zum Ende der Hinrunde konnte die Eintracht nur einen Punkt aus sieben Spielen holen. Kam Euch die Pause entgegen?

„Nach solch einer Negativserie tut die Pause natürlich jedem gut. Wir konnten alle mal durchatmen und uns optimal auf die Rückrunde vorbereiten.“

Am Samstag trefft Ihr auf die TSG, die in den vergangenen Jahren auf Augenhöhe mit Frankfurt war. Was erwartest Du für ein Spiel und wo siehst Du die Stärken der TSG?

„Die TSG ist eine sehr spielstarke Mannschaft, ich erwarte ein sehr gutes Spiel. Klar möchten beide Mannschaften mit Punkten in die Rückrunde starten, deshalb freue ich mich auf die Begegnung am Samstag.“

Zum Ende der Hinrunde hast Du einige Spiele von Beginn an absolviert. Was sind Deine persönlichen Ziele für die Rückrunde und was ist für Frankfurt in dieser Saison noch möglich?

„Für mich persönlich ist es wichtig viele Spielminuten zu sammeln und meine Mannschaft auf und neben dem Platz zu unterstützen. Wir möchten in der Liga schnellstmöglich viele Punkte sammeln und in der Europa League und im DFB-Pokal sind wir ebenfalls noch vertreten.“ 

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben