Alle Ergebnisse
U23
08.12.2019

TSG verpflichtet Semih Şahin

Die U23 der TSG verstärkt sich in der Winterpause und verpflichtet mit Semih Şahin einen hoffnungsvollen Offensivspieler. Der 19-Jährige stößt vom Regionalligarivalen FC-Astoria Walldorf zur TSG und erweitert somit für die Restrückrunde die Optionen von Cheftrainer Marco Wildersinn.

Ausgebildet wurde Şahin in der Jugend des SV Waldhof Mannheim. Im Sommer 2018 wechselte er nach Walldorf, wo er in seiner ersten Herrensaison 14 Regionalligaspiele für die Astor-Städter absolvierte. Zudem lief er sechs Mal für die U23 des FCA in der Verbandsliga auf. In der laufenden Spielzeit ist Şahin fester Bestandteil und Leistungsträger der Walldörfer, für die er in 17 der 20 Saisonspielen mitwirkte. Dabei gelangen ihm zwei Treffer und fünf Vorlagen.

„Mit Semih Şahin bekommen wir einen vielversprechenden Spieler für unsere U23 dazu, der sich in den vergangenen anderthalb Jahren hervorragend entwickelt und bereits im Herrenfußball bewiesen hat. Seine Entwicklung ist aber sicherlich noch nicht abgeschlossen. Deshalb versprechen wir uns noch einiges von seinen fußballerischen Qualitäten“, sagte Dirk Mack, Direktor Nachwuchs bei der TSG.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben