Alle Ergebnisse
PROFIS
05.12.2019

Schreuder: „Wir werden unsere Chancen bekommen“

Cheftrainer Alfred Schreuder hat sich auf der Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Spiel bei RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr/Liveticker auf achtzehn99.de) über RB Leipzig, Julian Nagelsmann und die Personalsituation geäußert.

Alfred Schreuder über …

… das Wiedersehen mit Julian Nagelsmann: „Natürlich ist es ein besonderes Spiel. Ich freue mich riesig. Er ist ein guter Freund von mir. Es ist ja auch nicht nur Julian, sondern auch meine früheren Kollegen Timmo Hardung und Benjamin Glück. Wir haben lange zusammengearbeitet. Es war sehr erfolgreich und wir sind auch Freunde geworden. Daher freuen wir uns alle auf das Wiedersehen.“

… RB Leipzig: „Es ist ein Top-Gegner. Die Mannschaft hat sich super entwickelt. Sie sind in den vergangenen Jahren immer besser geworden. Leipzig spielt einen schnellen Ballbesitz-Fußball und sie sind sehr gut im Umschaltspiel. Sie haben natürlich einige gute Spieler im Kader.“

… das Duell am Samstag: „Leipzig wird das Spiel dominieren wollen, aber auch wir wollen unsere Momente haben. Es wird ein sehr intensives Duell. Ich glaube, dass wir einige Chancen bekommen werden. Wir müssen gut vorbereitet sein und uns auf unsere Stärken fokussieren.“

… die Personalsituation: „Sebastian Rudy fehlt gesperrt. Wir haben mit Dennis Geiger, Lukas Rupp und Diadie Samassékou einige Alternativen für ihn. Samassékou entwickelt sich sehr gut. Es war schade, dass er verletzt ausfiel. Kevin Vogt ist noch angeschlagen. Benjamin Hübner ist noch immer krank. Wir hoffen, dass er bis zum Spiel etwas mehr machen kann. Hinter beiden Spielern stehen große Fragezeichen. Wir haben 18 oder 19 Startelf-Kandidaten für Samstag.“

Die Social-Media-Frage der Woche:

Schauen Sie sich auch Spiele der TSG-Jugend an?

„Wir verfolgen die Jungs natürlich und sind immer im Austausch mit den Jugendtrainern. Wir haben einige Top-Talente. Im Trainer-Team haben wir mit Pellegrino Matarazzo auch extra einen Experten dafür.“

Die bisherigen Duelle:

Die Bundesliga-Bilanz zwischen beiden Mannschaften ist nach sechs Spielen ausgeglichen. Bislang feierten Leipzig und die TSG im direkten Aufeinandertreffen jeweils zwei Siege. Das Torverhältnis spricht mit 14:9 Toren allerdings für Hoffenheim.

Die Form des Gegners:

Seit sieben Pflichtspielen ist die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann ungeschlagen. Sechs Mal gewann Leipzig in diesem Zeitraum. Aktuell stehen die Sachsen in der Bundesliga auf Platz zwei und zudem im Achtelfinale des DFB-Pokals sowie der Champions League.

 

Sie wollen in Zukunft keinen Beitrag bei TSG.TV verpassen? Kein Problem. Mit wenigen Klicks abonnieren sie den offiziellen YouTube-Kanal der TSG. Reinschauen. Informieren. Spaß haben.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben