Alle Ergebnisse
PROFIS
07.12.2019

Posch: „Das ist bitter“

Das sagten die Spieler und Trainer nach der 1:3-Niederlage bei RB Leipzig.

Stefan Posch: „Anfangs hatten wir Schwierigkeiten, haben dann aber eine gute Reaktion gezeigt. Die Gegentore kommen dann zum falschen Zeitpunkt und wir verlieren das Spiel. Es ist bitter, wenn du dir für die zweite Hälfte viel vornimmst und dann so in 0:2-Rückstand gerätst.“

Dennis Geiger: „Ich dachte, dass der Ball bei meiner Chance reingeht. Dass er dann vom Pfosten rausfliegt, ist natürlich ärgerlich. Die ersten 20 Minuten waren wir nicht so gut im Spiel. Anschließend wurde es besser. Wir müssen dann vor der Pause das 1:1 erzielen. Das 0:2 direkt nach der Halbzeit tat natürlich weh. Da wird es dann schwer in Leipzig. Es war dennoch eine Leistungssteigerung im Vergleich zu den zwei Spielen zuvor.“

Alfred Schreuder: „Wir hatten in den ersten 20, 25 Minuten Probleme, haben dann aber mutiger nach vorn gespielt und hätten auch mit einem 1:1 in die Pause gehen können. Nach dem 0:2 war es dann schwer. Wir müssen es abhaken und das Positive mitnehmen.“

Julian Nagelsmann (Trainer RB Leipzig): „Wir sind gut in die Partie gekommen. Nach der Führung haben wir aber nicht mehr gut verteidigt. So war die TSG plötzlich voll im Spiel. Die zweite Hälfte war dann besser, da wir wieder einen besseren Zugriff bekommen haben.“

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben