Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
11.12.2019

Die Hinrunde der Juniorinnen: U13 ist Herbstmeister

Die Punktejagd im Ligabetrieb der Juniorinnen ist für dieses Jahr abgeschlossen. Am Wochenende bestritt die U15 ihr abschließendes Spiel in der C-Junioren Kreisliga. Besonders erfolgreich verlief die Hinrunde für die U13, die sich die Herbstmeisterschaft sicherte. Für alle Teams geht es ab sofort unter das Hallendach, in den kommenden Wochen stehen für die Juniorinnen zahlreiche Turniere auf dem Programm.

Im Sommer starteten die neu formierten Juniorinnen-Teams in die Saison. Mittlerweile haben die U17, die U15, die U14 und die U13 die Hinrunden in ihren Ligen hinter sich, das Training hat sich unter das Hallendach verlagert. Eine starke Halbserie spielten die U13-Juniorinnen, die sich in der D-Juniorinnen Landesliga mit nur einer Niederlage die Herbstmeisterschaft sicherten. „Die Mannschaft wurde im Sommer stark verjüngt“, resümiert Juniorinnen-Koordinator Carsten Lehmann. „Die U13 hat dennoch nicht nur ergebnistechnisch eine tolle Hinrunde gespielt, sondern auch fußballerisch überzeugt.“ Das Team von Frank Marx und Dominik Lang holte in zehn Spielen neun Siege. Die U14, die im Ligabetrieb gegen D-Junioren antritt, verabschiedete sich als Tabellenzweiter in die Winterpause. Die Mannschaft von Reiner Korn und Kevin Reiner gewann vier von sechs Spielen. Damit hat sich die U14 für das Spielen um die Kreismeisterschaft in der Rückrunde qualifiziert. „Die U14 trifft somit auf die stärksten Gegner des Kreises, das wird sie fordern und ihre Entwicklung vorantreiben“, freute sich Lehmann. Die U15-Juniorinnen starteten stark in die Saison in der C-Junioren Kreisliga, rutschten zuletzt aber auf den neunten Tabellenplatz ab. Das Team von Susanne Hartel und Rico Weber holte zehn Punkte aus zehn Spielen. „Der U15 wird die Winterpause guttun, sodass sie im neuen Jahr wieder voll angreifen kann“, so der Juniorinnen-Koordinator. Die U17 bestritt in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd bereits zwei Rückrunde-Begegnungen und verabschiedete sich als Dritter in die Winterpause. „Das Spitzentrio ist nochmal enger zusammengerückt, wir blicken zuversichtlich auf die verbleibenden Spiele, die einen spannenden Kampf um die Meisterschaft versprechen“, so Lehmann.

Für die vier Juniorinnen-Teams stehen nun Trainingseinheiten und Turniere unter dem Hallendach auf dem Programm. Die U17 nimmt an der Badischen Hallenmeisterschaft der B-Juniorinnen teil, ein Highlight ist zudem der ENTEGA-Cup in der Rauenberger Mannaberghalle am 18. Januar. Die U15-Juniorinnen reisen als Titelverteidiger zu den gut besetzten Wiesbadener Hallenmasters (4./5. Januar), auch beim Girls Snow Cup (1./2. Februar) tritt das Team von Hartel und Weber an. Außerdem kämpft die U15 bei den C-Juniorinnen um die Badische Hallenmeisterschaft. Diese strebt auch die U14 an, die bei den D-Juniorinnen antritt. Für das TSG-Team geht es zudem zum Europa Girls Cup nach Mühlhausen in Frankreich (11./12. Januar). Die U13-Juniorinnen treten ebenfalls bei den Badischen Hallenmeisterschaften der D-Juniorinnen an.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben