Alle Ergebnisse
AKADEMIE
23.12.2019

Basteln und Begegnung: U12 bei Adventsaktion

Zur vorweihnachtlichen Bastelstunde sind sieben U12-Spieler mit Kindern der Lebenshilfe Sinsheim und der Spiel- und Lernwerkstatt von „Anpfiff ins Leben“ zusammengekommen. Im „Anpfiff“-Pavillon in Hoffenheim entstand reichlich Schmuck für den Weihnachtsbaum im Grundlagenzentrum. Und nebenbei schaffte das Basteln Raum für Begegnungen.

Schon seit fünf Jahren lädt Dorothea Müller, die bei „Anpfiff ins Leben“ als Koordinatorin für das Programm „Inklusiv aktiv“ tätig ist, die Kinder der Lebenshilfe, der Spiel- und Lernwerkstatt der Grundschule am Großen Wald in Hoffenheim und der TSG-U12 in der Adventszeit zum Basteln ein. „Diese Treffen haben sich etabliert. Es ist einfach schön, dass hier gemeinsam etwas gebastelt wird – egal ob die Kinder Fußballer sind oder von der Lebenshilfe kommen“, sagt Müller, die sich gemeinsam mit Jule Schneider, Laufbahnbegleiterin der TSG-Jungs, über das Erscheinen der U12-Spieler Luca Provvido, Maximilian Theuer, Nevio Ostheimer, Neno Žeželj, Marc Kaiser, Arda Elmas und Nevio Bove freute.

Die Bastelaktion im „Anpfiff“-Pavillon macht den Kindern nicht nur Spaß und sorgt dafür, dass später das Grundlagenzentrum (GZ) in ein weihnachtliches Antlitz getaucht wird, sie ist auch nachhaltig. Denn die Sterne oder Tannenbäume für den Weihnachtsbaum im GZ entstehen aus alten Zeitungen und Büchern.

Blick über den Tellerrand

Maximilian Theuer aus der U12 hat gerade einen Engel gebastelt. Die Aktion mit seinen Teamkameraden und den Mädchen und Jungs von der Lebenshilfe oder der Grundschule macht dem Mittelfeldspieler Spaß: „Es gefällt mir wirklich gut, mit den Jungs aus meiner Mannschaft und den anderen Kindern etwas zu basteln. Ich finde es auch schön, dass wir hier mit anderen Kindern in Kontakt kommen.“

Genau darum geht es auch Dorothea Müller, denn die Bastelaktion in der Vorweihnachtszeit soll auch eine Möglichkeit zur Begegnung mit inklusivem Charakter sein. „So schaut jedes von den Kindern auch ein bisschen über seinen Tellerrand hinaus und baut eventuelle Hemmungen ab.“

Zum Basteln gab es für die Jungs und Mädchen frische Waffeln, die ebenfalls ihren Beitrag zur heimelig-vorweihnachtlichen Stimmung im „Anpfiff“-Pavillon leisteten. Mit dem gebastelten Tannenbaumschmuck ging es abschließend für die U12-Jungs zurück ins Grundlagenzentrum, wo die gesammelten Werke als krönender Abschluss an den Weihnachtsbaum gehängt wurden. Ein weihnachtlich harmonischer und sogar produktiver Nachmittag fand somit auch noch sein gelungenes Ende.

 

Die TSG-Akademie wünscht allerseits ein frohes Weihnachtsfest und harmonische Feiertage!

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben